ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll

Frau Selina Wippler informiert den OBR über das Antrags/Budgetverfahren

-         sie selbst hat mehrere Anträge gestellt

-         dies war im Verhältnis zu Landes- oder sogar Bundesförderungen sehr komplex

-         empfand dies als schwer und teileweise abschreckend

-         Sie würde hier von der Hanse- und Universitätsstadt Rostock eine einfachere Antragsformalitäten wünschen

-         auch Bürger:innen mit wenig Sachkunde sollen problemlos und unkompliziert Budgetanträge stellen und auch die weiter Bearbeitung bewältigen können 

 

Frau Teubel zur Thematik

-     Problematik ist bekannt

-         es gibt Förderrichtlinien der Stadt, an die man sich halten muss

-         es sind Steuergelder, somit ist Sorgfalt geboten

-         es soll ein Austausch mit dem Fachbereich Haushalt geben

-         hierzu sollen die OBR Vorsitzenden eingeladen werden

 

Der OBR stimmt Frau Wippler zu. Man sieht hier eine Unverhältnismäßigkeit zwischen Summe und Abwicklung bzw. dem Genehmigungsverfahren.

 

Frau Teubel informiert, das diese Jahr noch 2500 Euro,- zur Verfügung stehen.