ALLRIS net

Beschluss:
vertagt
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Krack (CDU/UFR) stellt den Geschäftsordnungsantrag, die Beschlussvorlage zu vertagen. Es fehlen die Stellungnahmen von der IHK zu Rostock, dem City Kreis und der Handwerkskammer. Unser Ausschuss ist die Stimme für die Wirtschaft, somit sollten wir diese Stellungnahmen abwarten und die Institutionen gegebenenfalls anhören, so Herr Krack (CDU/UFR).

 

Es erfolgt eine Gegenrede von Herrn Grümmer (B90/Die Grünen). Es handelt sich um ein Konzept mit vielen unterschiedlichen Maßnahmen, über die die Bürgerschaft gewiss gesondert abstimmen wird.

 

Abstimmungsergebnis zum Geschäftsordnungsantrag zur Vertagung der Beschlussvorlage 2021/BV/2190 einschließlich des Änderungsantrages2021/BV/2190-01 (ÄA):

 

Ja: 7, Nein: 3 (Zustimmung)

 

Herr Rudek (Amt 68) informiert, dass die Beteiligung der Ortsbeiräte vorgesehen ist und somit das Konzept der Bürgerschaft im Juni vorgelegt wird.