Beschluss:
abgelehnt
Reduzieren
Wortprotokoll

Frau Peters stellt das Anliegen des Antrags vor. Der Neue Markt wurde mehrfach umgestaltet, ist aber eintönig gestaltet und lädt nicht zum Verweilen ein. Eine Aufwertung sollte hier erfolgen.

 

Frau Dettmann weist darauf hin, dass der Neue Markt keine Grünfläche ist. Mit der geplanten Bebauung der Nordkante wird der Platz verändert und neu gestaltet werden. Dies sollte abgewartet werden.

 

Herr Engelmann macht deutlich, dass Markplätze eine Funktion haben. Für Touristen ist dieser attraktiv.

 

Herr Kröger ist der Meinung, dass die Umgestaltung des Neuen Marktes in Verbindung mit der Gestaltung der Flächen des Stadthafens im Zuge der BUGA zu sehen ist.  Diese sollte abgewartet werden.

 

Frau Pittasch vertritt die Ansicht, dass hier keine Gastronomie geöffnet ist. Deshalb ist diese Wirkung vorhanden. Bei Öffnung kann dies anders werden. Der Denkmalschutz spielt auch eine Rolle.

 

Reduzieren

Beschluss:

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, unter ökologischen und touristischen Gesichtspunkten sowie unter Berücksichtigung bestehender Planungen und Beschlüsse bereits jetzt mit möglichen Verschönerungen bzw. Umgestaltungen vom Neuen Markt zu beginnen.

Hierzu ist der Bürgerschaft ein Beschlussvorschlag zu unterbreiten.

 

Reduzieren

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

2

 

 

 

Dagegen:

7

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

1

 

Abgelehnt

x

 

Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bito020?TOLFDNR=7151729&TOLFDNR=7151729&selfaction=print