ALLRIS net

Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Fromm und Herr Heinersohn gehen bei ihren Ausführungen auf folgende Punkte ein:

-          mit dem aktuellen Handlungskonzept 2021+ liegt die erste ganzheitliche Erhebung der Ist-Situation und der künftigen Ausrichtung der maritimen Großveranstaltung vor. Das Konzept dient als Grundlage für die zukünftigen tourismuspolitischen Entscheidungen der kommenden Jahre

-          mit der Hanse Sail werden klar definierte Ziele verfolgt:

  • Politisches Forum
  • Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung
  • Stadtentwicklung
  • Standortwerbung
  • Regionale, nationale und internationale Zusammenarbeit
  • Geschichtliche Rückbesinnung
  • Pflege maritimer Kultur und Bewahrung maritimer Kulturgüter

-          entsprechend der Analyse aus dem Jahr 2019 wurde die Hanse Sail mit einer Bewertungsempfehlung von 1,7 eingeschätzt, mit rund 420000 Besuchern

-          die Hanse Sail wird als maritim/nordisch, traditionsreich, weltoffen und sicher eingestuft

-          hohe Identifikation mit der Hanse Sail durch Rostocker Bürger

-          weitere Ziele:

  • Flair sollte weiter ausgebaut werden
  • für die folgenden Jahre sollte eine dauerhafte finanzielle Unterstützung durch die Hanse- und Universitätsstadt erfolgen
  • Verbesserung der Rahmenbedingungen
  • Verbesserung der Erreichbarkeit vom Stadthafen zur Innenstadt
  • Ausbau der Parkraumbewirtschaftung
  • Modifizierung des Sicherheits- und Verkehrskonzeptes
  • nachhaltiges Veranstaltungsmanagement
  • Verbesserung der Angebote und Besucherströme bzw. –lenkung
  • Erlebnisräume sollen gestärkt werden (z. B. Erforschung der Meere, Mitmachangebote u.sw.)
  • Angebote der Gastronomie sollte gesteigert werden, auch mit Angeboten aus der Region
  • Ausbau der Nutzung digitaler Medien

-          Bedeutung der Sail als internationalen Strahlkraft

 

Fragen der OBR- Mitglieder:

Herr Szabó: Wird das Segelstadion an der ehemaligen Neptunwerft wieder in die Hanse Sail eingebunden?

 

Herr Fromm:

-          nach der Umgestaltung des Matrosendenkmals wird das Segelstadion wieder in die Hanse Sail eingebunden werden

 

Frau Decker:  

Frage 1) Der Zirkus Fantasia musste in den vergangenen Jahren das Zelt während der Hanse Sail abbauen, welches für die Betreiber für einen enormen Aufwand bedeutet. Dies steht nach ihrer Einschätzung im Widerspruch der Beschlussvorlage, in welcher besonders auf die Förderung der lokalen Wirtschaft und Kultur gesetzt wird.

Wie erfolgt die Umsetzung?

 

Frage 2) Im Zuge der BUGA und der Stadtentwicklung sollte das Warnowufer großflächig einbezogen werden, auch komplette Nutzung des Gehlsdorfer Ufers.

 

Herr Fromm:

zu Frage 1) Insbesondere regionale Kulturschaffende und Händler sollen mitwirken - auch der Zirkus „Fantasia“ wird mit eingebunden werden. Insbesondere hat sich die Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde/ Büro Hanse Sail für die Etablierung des dauerhaften Standort des Zirkus „Fantasia“ eingesetzt.

 

zu Frage 2) Perspektivisch wird sich das Veranstaltungsgelände mit der BUGA verändern. Insofern wird das Gehlsdorfer Ufer mit eingebunden werden. Hier werden - entsprechend der örtliche Gegebenheiten – hochwertige, nachhaltige und vielfältige Gastronomieangebote etabliert. Gastronomen aus der Stadt können mit authentischen Rostocker Angeboten, Barbecue-Events, Themengastronomie oder Foodtrucks diesen Bereich aufwerten.

 

Herr Adelsberger: Wie ist der aktuelle Stand für die Sail 2021?

 

Herr Fromm: 

- das Veranstaltungskonzept entspricht den aktuellen Bestimmungen, Abstands- und Hygieneregelungen. Die geltende Verordnungslage findet selbstverständlich Berücksichtigung.

- der Veranstaltungsbereich wird entsprechend der Konzeption in verschiedene Erlebnisbereiche untergliedert

- gegenwärtig liegen bereits Anmeldungen von 114 Segler vor

 

 

Reduzieren

Beschluss:

 

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft beschließt die das Hanse Sail Handlungskonzept 2021+ entsprechend des vorliegenden Entwurfs (Anlage).

Reduzieren

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

8

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

x

Enthaltungen:

2

 

Abgelehnt