ALLRIS net

Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Claus vom Fachgereich BUGA erläutert anhand einer Power Point Präsentation den Auslobungstext für den Teilbereich Fährberg. Dabei erläutert er, dass er EU-weit bekannt gemacht wurde (erfolgte bereits am 10.03.).

Im Teilnahmewettbewerb werden acht Bewerbe/Bewerbergemeinschaften und zwei gesetzte Teilnehmer/Teilnehmergemeinschaften (2 Büros aus M-V) ausgewählt und aufgefordert am Wettbewerb teilzunehmen. Die Preisgerichtssitzung soll am 21.07.21 stattfinden.

Als Wettbewerbssumme stellt die Ausloberin 125.000,- € (netto) zur Verfügung.

Die Summe von insgesamt 35.000,- € (netto) wird in Form von Aufwandentschädigungen ausgeschüttet.

Das Wettbewerbsgebiet teilt sich in 9 Unterbereiche. Herr Claus erläutert kurz die einzelnen Bereiche. Auf Nachfrage von Herrn Hoffmann (RB) erläutert Herr Claus die Gründe für die Berücksichtigung der beiden gesetzten Büros aus M-V. Dies wurde bewusst vorgenommen, um auch die Beteiligung von regionalen Büros die Chance zu geben. Die Zulassungsregeln des Wettbewerbs erlauben dies.

Herr Adelsberger (Die Linke.Partei) hat Fragen zur Erreichbarkeit des Ruderclubs und Herr Krack (CDU/UFR) zur Gaststätte „Altes Fährhaus“. Hier laufen Gespräche mit dem Liegenschaftsamt. Das Gebäude befindet sich im Eigentum des Segelvereins, das Grundstück ist Pachtland. Die Außenanlagen sind Teil des Wettbewerbs. Die Straße zum Ruderclub und zur KGA sind Anliegerstraßen.

Die Präsentation ist als Anlage zum Protokoll beigefügt.

 

Reduzieren

Beschluss:

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft beschließt den Auslobungstext (Anlage 1) für den einphasigen, nichtoffenen, freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs mit Ideenteil für den Teilbereich Fährberg mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb und nachgeschaltetem Verhandlungsverfahren.

 

Reduzieren

Abstimmungsergebnis zur Beschlussvorlage 2021/BV/1992:

 

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

10

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

x

Enthaltungen:

1

 

Abgelehnt

 

 

Reduzieren

Anlagen