ALLRIS net

Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Claus erläutert noch einmal die wesentlichen Eckpunkte der Präsentation, die den Mitgliedern schon zur Verfügung gestellt wurde.

Im Anschluss daran beantwortet er Fragen der Mitglieder.

So hinterfragt Herr Bothur, wie „der ungefährdete Übergang für Fuß-, Rad- und Anlieger-Verkehr im Bereich „Altes Fährhaus“/Planstraße A“ gewährleistet werden kann. Herr Claus informiert, dass es verkehrsplanerische Lösungsvorgaben gibt und diese Vorgaben sehr deutlich mit den Planern kommuniziert wurden. Er erläutert die Inhalte und Anforderungen.

Auch zur Frage des Umgangs mit den unterschiedlichen Verkehren in unterschiedlichen Geschwindigkeiten nimmt er Stellung.

Er informiert, dass Bewerbungen der Planer bis zum 13.04.2021 möglich sind und hier zwingend Verkehrsplaner mit dabei sein müssen.

Weiterhin beantwortet Herr Claus Fragen zur verkehrstechnischen Lösung am Kreisverkehr, an den Kreuzungspunkten, zur Anzahl der zu fällenden Bäume, zur möglichen Verwendung von Kopfsteinpflaster und zur eventuellen Anbindung der Straßenbahn.

 

Reduzieren

Beschluss:

Die Bürgerschaft beschließt den Auslobungstext (Anlage 1) für den einphasigen, nichtoffenen, freiraumplanerischen Realisierungswettbewerbs mit Ideenteil für den Teilbereich Fährberg mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb und nachgeschaltetem Verhandlungsverfahren.

 

Reduzieren

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

9

 

 

 

Dagegen:

-

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

-

 

Abgelehnt