ALLRIS net

Beschluss:
geändert beschlossen
Reduzieren
Wortprotokoll

 

Frau Dr. Selling erläutert anhand einer Präsentation die Beschlussvorlage. Sie führt zur Geschichte und zum Zustand des Bäderschiffes „Undine“ aus und stellt die Varianten und die finanziellen Auswirkungen vor. Der künftige Standort sei von der Entscheidung der Bürgerschaft für eine der Varianten abhängig. Mit der vorgeschlagenen Variante halte man sich Optionen für später auf. Das Schiff sei noch ca. 10 Jahre an Land ohne weitere Maßnahmen verwahrbar. Die Variante 3.1 sei der in der Verwaltung unter Berücksichtigung der Haushaltslage abgestimmte Vorschlag. Aus denkmalpflegerischer Sicht hätte sie Variante 2 favorisiert. 

 

Die Ausschussmitglieder favorisieren in der Diskussion überwiegend die Variante 4. Die UNDINE gebe es nicht mehr, alles was das Schiff ausgemacht habe, sei nicht mehr da. Mit der Variante 3.1 drücke man sich vor einer Entscheidung und verschiebe diese in die Zukunft. Wichtig sei ein kreativer Umgang mit dem konservierten Schiffsteil und die Vermittlung dieses wichtigen Teils des maritimen Erbes. Der IGA-Park und die Helling der ehemaligen Neptunwerft seien mögliche Standorte, eine Festlegung zum Standort solle aber noch nicht erfolgen.

 

 

 

Im Ergebnis der Diskussion verständigen sich die Ausschussmitglieder auf folgenden

 Änderungsantrag:

 

Der Beschlussvorschlag wird wie folgt ersetzt:

 

Die Bürgerschaft beschließt zum Umgang mit dem ehemaligen Bäderschiff „Undine“ die

Realisierung der Variante 4 (siehe Anlage).

Bei der Aufstellung des konservierten Rumpfteils ist zum einen eine hohe

Publikumswirksamkeit zu gewährleisten. Zum anderen sind das Schiff und seine

Geschichte in würdevoll-adäquater Weise zu präsentieren. Bei der Vermittlung sind

Erlebbarkeit, Kreativität und Information ein hoher Stellenwert einzuräumen.

 

Abstimmung des Änderungsantrages  

 

Dafür:

9

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

x

Enthaltungen:

1

 

Abgelehnt

 

 

Die Abstimmung zur Beschlussvorlage entfällt damit.

Reduzieren

 

Beschlussvorschlag:
Die Bürgerschaft beschließt zum Umgang mit dem ehemaligen Bäderschiff „Undine“ die Realisierung der Variante 3.1 (siehe Anlage).

 

Reduzieren

Abstimmung entfällt 

 

Dafür:

 

 

 

 

Dagegen:

 

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

 

 

Abgelehnt