24.02.2021 - 6.2 Verbesserung der ÖPNV-Anbindung an den Seehafen...

Beschluss:
zur Kenntnis gegeben
Reduzieren

Wortprotokoll

Herr Krause informiert, dass zum jetzigen Zeitpunkt das zu erwartende Fahrgastpotenzial nicht ausreichend ist, um eine Schienenanbindung zu rechtfertigen. Vorgesehen sind Attraktivitätsverbesserungen der vorhandenen Angebote mit Verknüpfungen von Alternativangeboten. Frau Knitter (SPD) kritisiert die nicht erfolgte Umsetzung des Bürgerschaftsbeschlusses zur Untersuchung der besseren Anbindung des Seehafens.

Bei der Untersuchung einer S-Bahn-Verbindung muss die Kostentragung durch das Land und eine Verbesserung gegenüber dem Zustand vor 2012 berücksichtigt werden

Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bito020?TOLFDNR=7147931&SILFDNR=1008292&TOLFDNR=7147931&selfaction=print