ALLRIS net

Beschluss:
abgelehnt
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Reinke lehnt den Antrag ab. Zwar sollte es das Ziel sein, an Rostocker Schulen Essen von hoher Qualität bereitzustellen, es besteht jedoch auch das grundlegende Ziel gleichwertige Lebensverhältnisse zu schaffen. Mit einer kleinteiligen Versorgungsstruktur könnten sowohl Preis- als auch Qualitätsunterschiede je nach Einrichtung und Stadtbereich entstehen.

 

Frau Pittasch stellt den Antrag vor. Sie führt u.a. aus, dass durch Mehrmengen der Preis nicht gemindert werden kann. Eine kleinteilige Vergabe bietet lokalen Caterern und Gastronomen, die im Zuge der Corona-Pandemie Umsatzeinbußen oder Insolvenzen erfahren haben, zudem die Möglichkeit einen zusätzlichen bzw. neuen Geschäftszweig aufzubauen. Bei der Vergabe könnte beispielsweise ein Los einen beliebten und einen weniger beliebten Standort enthalten.

 

Herr Engelmann spricht sich ebenso gegen den Antrag aus. Stattdessen plädiert er für eine gute Ausschreibung, welche die Qualitätsaspekte berücksichtigt. Es sollte nur einen Anbieter für die Essensversorgung an Schulen in kommunaler Trägerschaft geben.

 

Herr Hannemann befürwortet die Regionalisierung sowie die Kommunalisierung der Schülerversorgung.

 

Frau Schulz stellt den Geschäftsordnungsantrag auf Vertagung bis März 2021. Der Antrag wird mit zwei Fürstimmen, sechs Gegenstimmen und zwei Stimmenthaltungen abgelehnt.

 

Reduzieren

Beschluss:

 

Beschlussvorschlag:

Der Oberbürgermeister wird beauftragt zu prüfen, wie die Hanse- und Universitätsstadt Rostock den bisherigen Vertrag zur Versorgung mit Essen in den Rostocker Schulen schnellstmöglich beendet und sodann eine auf Sozialräume und Schulen zugeschnittene kleinteilige Ausschreibung der Essenversorgung vorbereitet, bei der im Leistungsvertrag zusätzlich ein verbindlicher Mindestanteil jeweils an regionalen Komponenten und Zutaten aus zertifiziertem ökologischem Landbau vorgegeben wird. Die Berichterstattung erfolgt zur Sitzung der Bürgerschaft im März 2021.

 

Reduzieren

Abstimmung über den  Geschäftsordnungsantrag auf Vertagung:

 

Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

2

 

 

 

Dagegen:

6

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

2

 

Abgelehnt

x

 

Abstimmung über Antrag:

 

Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

1

 

 

 

Dagegen:

5

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

4

 

Abgelehnt

x