Beschluss:
abgelehnt
Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Porst stellt den Antrag vor. Hauptsächlich geht es um die Klimaneutralität bei der Errichtung der baulichen Anlagen.

 

Herr Maronde sagt, dass die verwendeten Baumaterialien nicht Regelungsgegenstand von Bebauungsplänen sind. Dies ist nur durch einen städtebaulichen Vertrag möglich. Der Baumbestand wird bereits durch die Eingriffs-/Ausgleichsregelung geregelt.

 

Es wird ein Änderungsantrag vorgestellt. Der Ausschuss empfiehlt der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen Extraantrag für die städtebaulichen Verträge zu stellen.

 

Reduzieren

Abstimmung: Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

2

 

 

 

Dagegen:

7

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

2

 

Abgelehnt

x

 

Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bito020?TOLFDNR=7144831&SILFDNR=1007262&TOLFDNR=7144831&selfaction=print