ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll

Herr Osterloh informiert über den vom JAZ e. V. an die Fraktionen eingegangenen Hilferuf. Es gehe um die Selbsterwirtschaftung der 52.000 €, die der Verein aufgrund der Corona-Pandemie zurzeit nicht erbringen kann. Die Verwaltung informiert, dass das Amt bereits Beratungsgespräche mit dem Träger geführt habe, es aber keine rechtlichen Instrumente als Amt habe im Rahmen des Förderrechts. Die Verwaltungsspitze wäre aber bereit, über Stundungen zu sprechen. Herr Warning informiert daraufhin, dass hierzu lösungsorientierte Gespräche laufen, über die er aber erst im nächsten Ausschuss berichten könne.

Frau Schankin informiert die Mitglieder über einen sehr lesenswerten Artikel im Städtischen Anzeiger zur Thematik Weltkindertag.