ALLRIS net

Beschluss:
zur Kenntnis gegeben
Reduzieren
Wortprotokoll

Frau Schröder beschreibt die immer größer werdende Parkplatzproblematik in der Südstadt und kritisiert das langsame Handeln der Stadtverwaltung, da die Bedürfnisse der Bewohner keine Berücksichtigung finden. Herr Maronde erläutert, dass durch die Bauverdichtung dieser Stadtteil planerisch neu betrachtet werden muss und sich das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft bereits mit diesem Thema beschäftigt. Auf die Nachfrage von Herrn Bothur, warum ein Parkplatz aber kein Parkhaus errichtet werden kann, erklärt Herr Matthäus, dass ein Parkhausbau den Wohnungsbau der WIRO verzögert. Im Interesse einer schnellen Entscheidung zugunsten des Wohnungsbauvorhabens wurde von der Variante Parkhaus Abstand genommen. Herr Matthäus erläutert, dass für jeden Parkplatz der durch Wohnungsbau weggenommen wird, in gleicher Anzahl neue Parkflächen entstehen.