ALLRIS net

Beschluss:
abgelehnt
Reduzieren
Wortprotokoll

Frau Raeuber stellt den Antrag kurz vor. Es sollen keine Unternehmen ausgegrenzt werden.

 

Herr Wiedmer erklärt, dass in anderen Verkehrsverbunden die Mindestabnahmezahl für ein Job Ticket pro Unternehmen wesentlich höher liegt. In Rostock liegt die Mindestzahl bei aktuell fünf Abnehmern pro Betrieb. Er empfiehlt eine Ablehnung des Antrags. Der Vorteil ist bei einer geringeren Zahl nicht mehr gegeben. Stattdessen könnte der Arbeitgeber beispielsweise auch das Jahresabo des Arbeitnehmers übernehmen bzw. bezuschussen. Frau Raeuber sagt, dass dann das Job Ticket infrage zu stellen ist.

 

Auch Herr Engelmann lehnt den Antrag ab. Erst ab fünf Abnehmer ist der Aufwand für das Job Ticket unbürokratisch.

Reduzieren