ALLRIS net

Reduzieren
Wortprotokoll

Frau Krönert informiert zu folgenden Themen bzw. Terminen:

 

- Da das Fahrradforum in der Bürgerschaft nicht antragsberechtigt ist, erfolgt eine Antragsstellung über den Stadtentwicklungsausschuss. Im Fahrradforum am 05.02.2020 wurde von den Mitglieder mehrheitlich beschlossen, dass im Zuge der Erstellung des regionalen Nahverkehrsplans eine Verbesserung des qualitativen und quantitativen Angebots zur Fahrradmitnahme in Verbindung mit einer sukzessiven Reduktion der Tarife für die Fahrradmitnahme im VVW-Gebiet verfolgt wird. Ein entsprechender Antrag wird den Mitgliedern des Stadtentwicklungsausschusses zur kommenden Sitzung vorgelegt.

 

- Am 11.05.2020 wurden die drei Mobilpunkte in der KTV eröffnet. An den Mobilpunkten werden Carsharing-Stellplätze und das neue Lastenradverleihsystem HRO-BIKE den RostockerInnen zur Verfügung gestellt. Realisiert wurden Planung, Bau und Betrieb bis 9/2020 über das EU-Projekt cities.multimodal, unter Leitung der Stabsstelle Mobilitätsmanagement.

 

- Am 18.05.2020 hat eine Sitzung zur Mehrfachbeauftragung Groter Pohl stattgefunden. Eine weitere Sitzung ist für den 22.06.2020 geplant, an dem mehr Vertreter aus der Politik teilnehmen können. Aus diesem Grund ist die Teilnahme eines weiteren Mitgliedes aus dem Ausschuss erwünscht.

 

- Vom 15. bis 17.06.2020 findet die städtebauliche Ideenwerkstatt Warnowquartier-Osthafen-Petridamm. Für den Ausschuss nimmt Frau Krönert teil. Die Einladung ist allen Fraktionen zugegangen.

 

- Als Themen für den Gestaltungsbeirat (nächste Sitzung am 18./19.06.2020) wurden generell die Beteiligung an Bebauungspläne  und Wettbewerben sowie dem Projekt Ulmenmarkt benannt.

 

- Bezüglich des Wettbewerbs Deponie/Stadtpark fand ein Kolloquium statt. Die 1. Stufe des Wettbewerbs mit 20 teilnehmenden Büros ist für Juli 2020 geplant. Die 2. Stufe mit nur noch 7 Büros findet voraussichtlich im November 2020 statt.

 

- Für die Projektgruppe zum Kommunalen Wärmeplan werden Mitglieder gesucht. Die Mitglieder des Ausschusses verständigen sich darauf, dass der Ausschuss durch Herrn Porst und Herrn Engelmann (Stellvertreter) vertreten wird. Die Mitglieder stimmen der Wahl mit 10 Fürstimmen, keiner Gegenstimme und 1 Stimmenthaltung zu.