06.11.2019 - 8.2.4 Andrea Krönert (für den Ausschuss für Stadt- un...

Beschluss:
ungeändert beschlossen
Reduzieren

 

Beschlussvorschlag:

 

Der Antragstext wird wie folgt ersetzt:

 

Der Oberbürgermeister wird beauftragt, zu prüfen wie und in welchem Zeitraum Maßnahmen zur Einführung eines interaktiven Bürgerhaushalts umsetzbar sind.
Dabei soll gewährleistet sein, dass eine Benennung der Prioritäten und eine Abstimmung über die Prioritäten der freiwilligen Leistungen durch alle Einwohnerinnen und Einwohner der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, glich sind. Diese sollen den Haushaltsberatungen der Bürgerschaft vorangestellt sein.

 

Das Ergebnis des Prüfauftrags soll der Bürgerschaft bis Mai 2020 vorgestellt werden.

Bis Jahresende 2020 ist eine entsprechende Beschlussvorlage vorzulegen.

 

Reduzieren

 

Abstimmungsergebnis:

Angenommen

X

Abgelehnt

 

 

Online-Version dieser Seite: https://ksd.rostock.de/bito020?TOLFDNR=7126195&TOLFDNR=7126195&selfaction=print