Bürgerinformationssystem

Auszug - Bewilligung zur überplanmäßigen Ansatzerhöhung im Ergebnis- und Finanzhaushalt 2019 im TH 60 um 340.000 EUR bei Fremdprüfungen Statik und um 150.000 EUR bei Fremdprüfungen Brandschutz  

 
 
Sitzung des Finanzausschusses
TOP: Ö 5.4
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 12.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum 2.11, Haus I
Ort: St.-Georg-Str. 109, 18055 Rostock
2019/DV/0288 Bewilligung zur überplanmäßigen Ansatzerhöhung im Ergebnis- und Finanzhaushalt 2019 im TH 60 um 340.000 EUR bei Fremdprüfungen Statik und um 150.000 EUR bei Fremdprüfungen Brandschutz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Dringlichkeitsvorlage
fed. Senator/-in:1. S 4, Holger Matthäus
2. S 2, Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski
Federführend:Bauamt Beteiligt:Zentrale Steuerung
    Finanzverwaltungsamt
   Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Frau Lilie, Mitarbeiterin im Bauamt, erläutert die Dringlichkeit und begründet die eingebrachte Vorlage. Auf Nachfrage wird bestätigt, dass die Kosten für Fremdprüfungen im Nachgang auf die Antragssteller umgelegt werden. Es handele sich insofern lediglich um eine Art Zwischenfinanzierung für die Vorleistungen im städtischen Haushalt.


Beschlussvorschlag:

 

1. Die Bewilligung zur überplanmäßigen Ansatzerhöhung im Ergebnis- und Finanzhaushalt 2019 im TH 60 um 340.000 EUR bei Fremdprüfungen Statik und um 150.000 EUR bei Fremdprüfungen Brandschutz wird erteilt.

 

2. Die Deckung erfolgt aus Mehrerträgen/Mehreinzahlungen des TH 62 in Höhe von 490.000 EUR, Produktkonto 11402.44110030/64110030.

 

 


Abstimmung:Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

9

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt