Bürgerinformationssystem

Auszug - Dr. Steffen Wandschneider-Kastell (für die Fraktion der SPD) Maßnahme zur Begrünung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock  

 
 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses
TOP: Ö 4.3
Gremium: Bau- und Planungsausschuss Beschlussart: zur Kenntnis gegeben
Datum: Di, 24.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum E 31 (Kantine) - Haus des Bauens und der Umwelt
Ort: Holbeinplatz 14, 18069 Rostock
2019/AN/0190-02 (ÄA) Dr. Steffen Wandschneider-Kastell (für die Fraktion der SPD)
Maßnahme zur Begrünung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Änderungsantrag
  Bezüglich:
2019/AN/0190
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Sitzungsdienst
    Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
 
Wortprotokoll
Beschluss


Eine Abstimmung zu dem Änderungsantrag 2019/AN/0190-02 (ÄA) entfällt, da der Ausschuss dem ersetzenden Änderungsantrag 2019/AN/190-03 (ÄA) zugestimmt hat.


Beschluss:

Der bisherige Beschlussvorschlag erhält die Ziffer 1.

 

Danach wird der Beschlussvorschlag um eine Ziffer 2 wie folgt ergänzt:

 

2. Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, im Rahmen der Ausschreibung für die Fortführung des Stadtwerbevertrages über das Jahr 2021 hinaus die Begrünung der Dächer von Bus- und Straßenbahnhaltestellen mit niedriger Bepflanzung als Ausschreibungskriterium in die Ausschreibung aufzunehmen.

 

Begründung:

An der Sinnhaftigkeit des Beschlussvorschlages zu Ziffer 1 hat sich durch die Stellungnahme der Verwaltung nichts geändert. Die Verwaltung geht nicht grundsätzlich von einer Ungeeignetheit der Haltestellendächer für eine Begrünung aus. Deshalb kann es sein, dass bereits jetzt einzelne Dächer entsprechend begrünt werden könnten. Dass das mit dem derzeit vertraglich gebundenen Unternehmen abgesprochen und vereinbart werden muss, versteht sich von selbst und ist Bestandteil der Prüfung.

 

Da die Verwaltung darauf verweist, dass für die Zeit ab Ende 2021 ein neuer Vertrag abgeschlossen werden muss, kann die Begründung von Haltestellendächern bereits Gegenstand der Ausschreibung sein. Mit dem vorliegenden Antrag soll dies für die Verwaltung verbindlich festgelegt werden.