Bürgerinformationssystem

Auszug - Sachstand zum Strukturkonzept Warnemünde  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen
TOP: Ö 8
Gremium: Ortsbeirat Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen (1) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 08.10.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 22:10 Anlass: Sitzung
Raum: Cafeteria/ Bildungs- und Konferenzzentrum
Ort: Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock
 
Wortprotokoll

Herr Maronde und Frau Janssen

 

r die Erstellung eines Strukturkonzeptes sind viele Teilplanungen erforderlich.

Im Moment wird hieran nicht weitergearbeitet, da generell in vielen Teilen die Grundsatzentscheidungen fehlen z.B. zum Parkraumkonzept, Ortseingangskonzept, Beplanung der Mittelmole, Werftbecken usw.

Aus planerischer Sicht gibt es keine neuen Ergebnisse zum Strukturkonzept.

 

Herr Döring bittet Herrn Maronde, dass unbedingt Rostock Port, die WIRO und ansässige Firmen miteinbezogen werden.
 

Herr Jahnke Das große Ganze muss betrachtet werden, keine Einzelplanungen mehr vornehmen. Studien gibt es genug, jetzt muss alles gebündelt werden.

 

Herr Dr. Mehlan Viele Konzepte kommen noch nicht zum Tragen,

Was muss schwerpunktmäßig erfasst werden?

Die Aussagen von Herrn Maronde sind deprimierend.

Er sieht mit dem neu gewählten Oberbürgermeister eine Hoffnung aufkommen um den Stillstand zu beenden.

Eine Initialzündung ist dringend erforderlich.

 

Herr Stagat Es ist ein unhaltbarer Zustand, dass in 2 Jahren keine Änderungen eingetreten sind.

 

Herr Dr. Fischer Das Strukturkonzept ist ein städtebaulicher Rahmenplan, der Prozess stagniert seit mehr als 3 Jahren. Er hofft auf einen Neustart mit dem neu gewählten Oberbürgermeister. Er fordert alle auf, sich aktiv daran zu Beteiligen.

 

Herr Richert - Schon 2009 wurde über diese Problematik gesprochen und bisher ist noch nichts passiert.

Ein Gesamtkonzept für Warnemünde ist unumgänglich. Von den Warnemündern fordert er aktive Beteiligung und umsetzbare Vorschläge.

 

Herr Ehlers bemängelt die fehlenden Ideen und Konzepte der heutigen Stadtplaner.