Bürgerinformationssystem

Auszug - Einvernehmen der Gemeinde nach § 36 BauGB für das Bauvorhaben (Voranfrage): Voranfrage zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 20 WE und Parkebene im EG (WG 4) und 2 Außenstellplätze, Rostock, Ilja-Ehrenburg-Str. 21; Az.: 01748-19  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Toitenwinkel
TOP: Ö 6.1
Gremium: Ortsbeirat Toitenwinkel (18) Beschlussart: abgelehnt
Datum: Do, 19.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Ortsamt Ost Toitenwinkel
Ort: J.-Nehru-Straße 33, 18147 Rostock
2019/BV/0256 Einvernehmen der Gemeinde nach § 36 BauGB für das Bauvorhaben (Voranfrage): Voranfrage zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 20 WE und Parkebene im EG (WG 4) und 2 Außenstellplätze, Rostock, Ilja-Ehrenburg-Str. 21; Az.: 01748-19
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:S 4, Holger Matthäus
Federführend:Bauamt   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Kurzbeschreibung (115 KB)    
Anlage 2 2 (wie Dokument) Lageplan (1982 KB)    
Anlage 3 3 (wie Dokument) Ansichten (220 KB)    
Anlage 4 4 (wie Dokument) Stellplatznachweis (309 KB)    
Anlage 5 5 (wie Dokument) Auszug Geoport (7329 KB)    

Dr. Blum erläutert die Beschlussvorlage

 

Diskussionspunkte OBR und Einwohner:

  • unzureichende Anzahl der Parkplätze
  • Stadtblick wird verbaut
  • Eigentumswohnungen verlieren an Wert
  • Kein Spielplatz
  • schon jetzt Probleme bei Starkregen Wasser im Keller - zu viel versiegelte Flächen
  • 6 Geschosse sind zu viel

 

Frau Wolter:

  • städtischen Fläche wurde verkauft
  • Bauvoranfrage ohne zeitliche Frist
  • Inhalt: ob die Errichtung vom Planungsrecht zulässig ist
  • im oberen Teil Genehmigung für 3 Wohnanlagen mit Schaffung zusätzlicher Stellflächen
  • Spielplätze und Stellflächen sind nicht Bestandteil der Baugenehmigung
  • llgenehmigung erfolgt erst nach Baugenehmigung

 

Herr Westphal:

  • Bei einer Ablehnung des Antrages sollte der Bauausschuss schnellstmöglichst Ablehnungsgnde der Bauvoranfrage in einer Stellungnahme des Orstbeirates erarbeiten

 

Herr Dr. Blum wird das übernehmen und dem Ortsamt weiter leiten

 

Der Ortsbeirat stimmt der Vorgehensweise, eine Stellungnahme bei Ablehnung zu erstellen, einstimmig zu.

 

Herr Westphal gibt den anwesenden EinwohnerInnen die Möglichkeit, ab dem 25.09.2019 im Ortsamt nach dem Ergebnis der Entscheidung des Bau- und Planungsausschusses vom 24.09.2019 telefonisch unter: 0381 381 5200 nachzufragen.

 

Frau Knitter bringt die 2019/BV/0256 Ilja-Ehrenburg-Str. 21 zur im Ortsbeirat zur Abstimmung:

 


Beschluss:

Beschlussvorschlag:

 

Das Einvernehmen der Gemeinde für das Bauvorhaben (Voranfrage): Voranfrage zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 20 WE und Parkebene im EG (WG 4) und

2 Außenstellplätze, Rostock, Ilja-Ehrenburg-Str. 21; Az.: 01748-19, wird erteilt.

 


Abstimmung:Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

0

 

 

 

Dagegen:

9

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt

X