Bürgerinformationssystem

Auszug - Vorschlag für die Entsendung der Vertreter des Warnow-Wasser- und Abwasserverbandes (WWAV) für den Aufsichtsrat der Nordwasser GmbH  

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 9.11
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 28.08.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2019/BV/0105 Vorschlag für die Entsendung der Vertreter des Warnow-Wasser- und Abwasserverbandes (WWAV) für den Aufsichtsrat der Nordwasser GmbH
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland Methling
Federführend:Zentrale Steuerung   
 
Wortprotokoll
Beschluss


 

Gem. § 71 der KV M-V sind die Sitze nach den Grundsätzen der Verhältniswahl zu besetzen.

 

Da konkurrierende Vorschläge vorliegen, erfolgt die Sitzverteilung nach dem Berechnungs­verfahren Hare/Niemeyer.

 

Zu den beiden vorliegenden Wahlvorschlägen gibt es keine gegenteiligen Auffassungen durch die Mitglieder der Bürgerschaft.

 


 

Beschluss Nr. 2019/BV/0105(- nach Feststellen der Stimmen für die einzelnen
  Vorschlagslisten/Änderungsanträge (ÄA) und
  Bekanntgabe der Berechnung und der Sitzverteilung
  nach dem Verfahren Hare/Niemeyer):

 

Die Bürgerschaft entsendet zwei Mitglieder als Vorschlag für den WWAV für den Aufsichtsrat der Nordwasser GmbH:

 

 

Vertreter

für die Fraktion DIE LINKE.PARTEI

Bernhard Fritze

für die Fraktion CDU/UFR

Martin Lau