Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen des Ortsbeiratsvorsitzenden und des Ortsamtsleiters  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Hansaviertel
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsbeirat Hansaviertel (9) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 20.08.2019 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Club der Volkssolidarität Hansaviertel
Ort: Bremer Straße 24, 18057 Rostock
 
Wortprotokoll

Herr Cornelius berichtet über die Situation bei Großveranstaltungen im Ostsee-Stadion auf den Rasenflächen im Barnstorfer Wald. Es sei unverständlich und unbefriedigend, dass es hier für die Schranken keine einfache, schnelle Lösung durch die Stadtverwaltung gibt.

 

 

Herr Wiesner informiert über das Projekt 100 Bänke für Rostock. Auf Antrag in der Bürgerschaft wurde beschlossen, zusätzlich 100 Bänke im Stadtgebiet aufzustellen. Hierzu erfragt das Amt für Stadtgrün derzeit potenzielle Aufstellflächen in den OBR.

Es wird festgehalten, dass das Thema auf die Tagesordnung der Sitzung am 17.09.2019 gesetzt wird und dass Vorschläge auch gerne bereits an das Ortsamt gemeldet werden können.

 

Der Hinweis bezüglich des zerfahrenen Gehweges Schliemannstraße 1 wurde dankend vom Amt für Verkehrsanlagen aufgenommen und bearbeitet.

 

Die Schreiben an die Anlieger in der Wiggersstraße haben bereits Wirkung gezeigt. Die Reinigung der Gehwege erfolgte.

 

Der OBR Gartenstadt / Stadtweide hat ein Schreiben an das Amt für Verkehrsanlagen gerichtet, in dem vorgeschlagen wird. In die Planungen für die Satower Straße (vom Südring bis zur Rennbahnallee) Bushaltestellen in Höhe des Lidl einzuordnen.

Die Mitglieder des OBR begrüßen diesen Vorschlag.

 

Das Schreiben mit den Vorschlägen zur Gehwegsanierung wurde verschickt.

 

In Auswertung der Zustände vor dem Stadion während des Rammstein-Konzertes wurde in einem Schreiben vorgeschlagen, die Nutzung der Fläche mit der Auflage zu erteilen, WC aufzustellen.

Vom Stadtamt wurde darüber informiert, dass dieser Vorschlag an die Ostsee-Stadion GmbH zu richten sei.

Es wird festgelegt, dass dieses Schreiben an die Ostsee-Stadion GmbH zu senden ist.

V.: Ortsamt