Bürgerinformationssystem

Auszug - Bericht des Ortsbeirates  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsbeirat Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen (1) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 09.07.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Cafeteria/ Bildungs- und Konferenzzentrum
Ort: Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock
 
Wortprotokoll

Herr Prechtel

 

Teilnahme an Terminen:

01.07.19 langes Gespräch mit Herrn Pohl, vom Amt für Umweltschutz zu Toiletten am Strandaufgang 16. Hier ist angedacht, dass diese kostenlos zur Benutzung freigegeben werden.

 

02.07.19 Vorstellung eines neuen Strandreinigungsgerätes bei Herrn Treichel

 

03.07.19 Konstituierende Sitzung der Bürgerschaft, Glückwunsch an Herrn Dr. Mehlan, der als Mitglied der Bürgerschaft gewählt wurde.

Die Beschlussvorlage „Mittelmole“ mit seinen Änderungsanträgen wurde vertagt.

 

04.07.19 Teilnahme an der Bauausschusssitzung des Ortsbeirates

 

-         Im August wird ein Zirkuszelt auf dem ehemaligen Sportplatz in der Friedrich-Barnewitz-Straße aufgestellt und betrieben.
 

-         Farbschmierereien auf der Promenade an der Hochwasserschutzwand und am Alten Strom wurden durch die Tourismuszentrale beseitigt.
 

-         Es ging eine Beschwerde über Lärmbelästigung der KGV Am Waldessaum 1 ein. Am Wochenende 21/22 Juni 19 von 17.00 bis 06.00 Uhr gab es eine Veranstaltung am Strandaufgang 26/27. Nach Angaben der gerufenen Polizei soll es sich um genehmigte Veranstaltung gehandelt haben.
Dies möchte das Ortsamt bitte prüfen.

 

-         Eine weitere Beschwerde aus der Luisenstraße liegt vor. Die Autos der Pflegedienste im Bewohnerparkgebiet erhalten Knöllchen. Diese werden die Dienste vor Ort einstellen, wenn keine anderen Lösungen gefunden werden können.
Herr Prechtel wird Kontakt mit dem KOD aufnehmen und die Thematik besprechen.

 

-         Nummernschilder für jede Parkbank in Warnemünde
Manche Örtlichkeiten sind nur schwer zu beschreiben, Notdienst oder Polizei verlieren deshalb unter Umständen wertvolle Zeit. Wenn eine Bank mit Nummer in der Nähe ist, muss beim Notruf nur die Nummer durchgegeben werden und der Einsatzort ist klar.  
Im Notfall soll Hilfe möglichst schnell vor Ort sein. Anhand der Nummer auf der Bank können Rettungskräfte den genauen Standort rasch ermitteln.

Der Rotary Club wird diese Schilder mit dem Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege realisieren.

 

-         r die Fritz-Reuter-Straße 33/34 gibt es keine Genehmigungen zum Parken an denuserwanden. Hier sind die Markierungen für Parkflächen zu entfernen.
 

-         Herr Prechtel verliest die Baustellenliste
 

-         Der Ortsbeirat wurde durch das Amt für Verkehrsanlagen gebeten, drei Vorschläge für dringend sanierungsbedürftige Gehwege einzureichen.
1. Schillerstraße
2. Laakstraße
3. westliche Seite der Kurhausstraße

 

-         Der Gemeinnützige Verein für Warnemünde e.V. bittet dem Ortsbeirat um Mithilfe.
Veränderungen sind erwünscht im südlichen Bereich der Parkplatzerweiterung von Aldi und im Umfeld des Busparkplatzes.
Da die noch verbliebene Begrünung von Büschen und Bäumen entfernt wurde, gleicht der gesamte Bereich einer betonierten Großfläche.
Ersatzpflanzungen der entfernten Bäume sind nicht zu erkennen. Der Außenbereich in nördlicher und östlicher Richtung des Aldimarktes ist unwürdig für den Ortsteil.
Herr Prechtel bittet das Ortsamt hier zu handeln.