Bürgerinformationssystem

Auszug - Wünsche und Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Dierkow-Ost, Dierkow-West
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsbeirat Dierkow-Ost, Dierkow-West (17) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 02.07.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 20:15 Anlass: Sitzung
Raum: Galerie Musikgymnasium-Käthe-Kollwitz
Ort: Heinrich-Tessenow-Straße 47, 18146 Rostock
 
Wortprotokoll

Anwohner Hinrichsdorfer Str. spricht 3 Punkte an.

  1. Ein von ihm aufgesetztes Schreiben entsprechend der Aufforderung der HRO (Amt für Umweltschutz) vomrz 2018, dass sich Bürger der Stadt an der Aktualisierung des Lärmaktionsplanes beteiligen können. Auf eine Antwort wartet er heute noch.

Anmerkungen der Protokollantin:

  • Gespräch mit dem Amt für Umweltschutz am 08.07.2019
  • Hinweise werden in den Lärmaktionsplan aufgenommen; Schreiben werden nicht nicht beantwortet.
  • Eingearbeitete Hinweise kann man direkt auf der Internetseite des Umweltamtes einsehen.

Anwohner:

  1. Verkehrssituation Hinrichsdorfer Str. Bereich Eiswerkstatt
  • Schilderung der anhaltenden Situation
  • Anwohner sind mit dem Zustand, des rechtswidrigen Parkens sehr unzufrieden
  • Hauseinfahrten werden durch parkende Pkws zugestellt
  • Verkehrssicherheit ist nicht gegeben
  • Warenanlieferung stockt den Verkehr
  • Was muss passieren, dass mehr Kontrollen durchgeführt werden?
  • Der „Gehweg“ bis zur Hinrichsdorfer Str. 46 ist oft zugeparkt ( Saunabesucher), dass Passanten mit Kinderwagen oder Rollstuhl die Fahrbahn nutzen müssen

Herr Bolzmann als regelmäßiger Saunagänger kann dieses nicht bestätigen

Diskussion:

  • Hinrichsdorfer Str. wird seit Jahren he diskutiert
  • Pressemitteilung schreiben
  • dem Lieferverkehr ist die Verkehrsbeieinträchtigung gar nicht bewusst
  • Gehweg muss unbedingt ausgebaut werden
  • Zuständiger Abteilungsleiter r den Kommunalen Ordnungsdienst hat auf der letzten öffentlichen Sitzung mehr Kontrollen versprochen (abhängig von der Peronalsituation)

Anwohner:

  1. Der neue Radweg ist nicht richtig ausgeschildert und wird deshalb zu wenig genutzt

Diskussion:

  • Herr Bolzmann kann dies als Nutzer des neuen Radweges bestätigen
  • Beschilderung sollte doch kein Problem sein, Stadt ist leider dazu bisher leider nicht in der Lage

Herr Puchta: Wer bekommt eigentlich die Niederschriften der Ortsbeiratssitzungen, in denen die Probleme immer wieder neu niedergeschrieben sind.

Herr Westphal:

  • Amtsleiter des Stadtamtes
  • die Fachämter bekommen Auszüge aus der Niederschrift, wenn notwendig
  • ansonsten sind Protokolle für die Verwaltung, Bürgerschaft und auch öffentlich einsehbar