Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen der Ortsamtsleiterin und der Ortsbeiratsvorsitzenden  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Kröpeliner-Tor-Vorstadt
TOP: Ö 9
Gremium: Ortsbeirat Kröpeliner-Tor-Vorstadt (11) Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 22.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Nr. 3.11, Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock"
Ort: Ulmenstraße 44, 18057 Rostock
 
Wortprotokoll

Frau Niemeyer verliest die Einladung zum Workshop „Projekt Mobilität“ am 28.05. und 19.06.2019. Frau Krönert, Herr Szabo und Herr Winter werden teilnehmen.

 

Frau Bornstein verliest Antworten zu Anfragen aus den vergangenen Sitzungen:

Ausrüstung von Lichtmasten mit Steckdosen für die Weihnachtsbeleuchtung

-         eine entsprechende Steckdose kann nur als Aufbaugerät angebracht werden

-         die Weihnachtsbeleuchtung stellt durch Gewicht und Windlast eine statische Belastung dar

-         das Anbringen von Weihnachtsbeleuchtung ist im Amt für Verkehrsanlagen durch eine Sondernutzung zu beantragen

 

100 Bügel für die KTV

-         80 von 127 geln sind fertig gestellt

-         20 sind zur Zeit als Arbeitsauftrag vergeben

 

Am Röper 14gelerledigt

Am Brink12 Bügelerledigt

Wismarsche Str. 328 Bügelerledigt

Waldemarstr/Budapesterstr.14 Bügelerledigt

becker Str. 264gelerledigt

 

Die restlichen Bügel werden je nach Planungskapazität der Straßenmeisterei aufgestellt.

 

Beleuchtung Treppe KOE

-         ist repariert worden

 

Anfrage Halteverbote Barnstorfer Weg 41/42

-         Genehmigung gilt bis 31.05.2019, da Bauvorhaben noch nicht abgeschlossen

 

Anbringen von Pfandringen an Abfallbehältern

 

-         Pfandringe wurden an mehreren Abfallkörben im Bereich des Stadthafens getestet

-         Pfandringe wurden zweckentfremdet als Abfallkörbe genutzt

-         Am 09.05.2019 wurde in der AG „Konzeption Ordnung und Sauberkeit nochmals zu diesem Thema beraten

 

Herr Szabo gibt dem Umweltamt den Hinweis, dass sich dieses System am Hamburger Hbf gut bewährt hat.

Frau Niemeyer macht darauf aufmerksam, dass die Anfrage von Herrn Gottschewski sich auf Pfandringe am Abfallbehälter „Bigbelly“ bezog. Hier ist für Pfandsammler/ Innen eine Unfallgefahr gegeben. Sie bittet um eine klare Aussage zur Möglichkeit der Anbringung von Pfandringen an den neuen „Bigbelly“-Abfallcontainern.