Bürgerinformationssystem

Auszug - Dr. Steffen Wandschneider-Kastell (für die Fraktion der SPD) Essenversorgung an den Rostocker Schulen prüfen  

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 8.11
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 03.04.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 21:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2019/AN/4498 Dr. Steffen Wandschneider-Kastell (für die Fraktion der SPD)
Essenversorgung an den Rostocker Schulen prüfen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Fraktion der SPD Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Der Präsident informiert, dass der im Punkt 3 genannte Termin zur Vorlage des Prüfergebnisses redaktionell geändert wurde:

von:  Sitzung am 25. September 2019auf:  zur Septembersitzung 2020.

 

 

Herr Majerus stellt den Geschäftsordnungsantrag auf punktweise Abstimmung zum Antrag.

 

Abstimmungsergebnis zum Geschäftsordnungsantrag: Angenommen

 


 

Es erfolgt die punktweise Abstimmung zum Antrag.
 

 

Beschlussvorschlag:

 

1. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den Vertrag mit der Firma Sodexo um die vereinbarte Option von 2 Jahren zu verlängern.

 

Angenommen

X

Abgelehnt

 

 

2. Gleichzeitig wird der Oberbürgermeister beauftragt, vor einer möglichen Neuausschreibung der Essenversorgung für die Rostocker Schülerinnen und Schüler zu prüfen, unter welchen Bedingungen, zu welchen Kosten und in welchem Umsetzungszeitraum  die Hanse- und Universitätsstadt Rostock oder eine ihrer Beteiligungen die Schulspeisung selbst sicher­stellen kann. Dabei sind die Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung einzuhalten.

 

Angenommen

X

Abgelehnt

 

 

3. Das Prüfergebnis ist der Bürgerschaft als Beschlussvorlage zur Septembersitzung 2020 vorzulegen.

 

Angenommen

X

Abgelehnt

 

 

 

 

Beschluss Nr. 2019/AN/4498:

 

1. Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den Vertrag mit der Firma Sodexo um die vereinbarte Option von 2 Jahren zu verlängern.

 

2. Gleichzeitig wird der Oberbürgermeister beauftragt, vor einer möglichen Neuausschreibung der Essenversorgung für die Rostocker Schülerinnen und Schüler zu prüfen, unter welchen Bedingungen, zu welchen Kosten und in welchem Umsetzungszeitraum  die Hanse- und Universitätsstadt Rostock oder eine ihrer Beteiligungen die Schulspeisung selbst sicher­stellen kann. Dabei sind die Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung einzuhalten.

 

3. Das Prüfergebnis ist der Bürgerschaft als Beschlussvorlage zur Septembersitzung 2020 vorzulegen.