Bürgerinformationssystem

Auszug - Sachstand zur Errichtung eines NORMA Marktes in Diedrichshagen  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsbeirat Seebad Warnemünde, Seebad Diedrichshagen (1) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 11.12.2018 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 21:45 Anlass: Sitzung
Raum: Cafeteria/ Bildungs- und Konferenzzentrum
Ort: Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock
 
Wortprotokoll

Herr Müller

 

Das vorhandene Kaufkraftpotenzial in Diedrichshagen ist zu gering für einen Nahversorgungsstandort. Trotzdem sei im Entwurf des Nahversorgungskonzeptes ein Supermarkt im Seebad berücksichtigt worden. Denn: „Aufgrund der besonderen räumlichen Situation der Ortslage auch als Tourismusstandort sowie der konkreten Lage der Versorgungsstandorte in Warnemünde nur am Ortseingang Stadtautobahn Rewe im Osten beziehungsweise Edeka am Kirchenplatz ist eine Ergänzung der Nahversorgung sinnvoll“, so die Stadtplaner.

 

Derzeit werden verschiedene Standorte für den Markt diskutiert, „die entweder im Landschaftsschutzgebiet oder in der im Regionalen Raumentwicklungsprogramm festgelegten Siedlungszäsur liegen“. Dies sei bereits im Zusammenhang mit der Diskussion zum neuen Wohngebiet am Westrand von Diedrichshagen unter den Windrädern erörtert worden. „Zur Genehmigungsfähigkeit der Varianten wird es weitere Gespräche mit den Beteiligten und Betroffenen geben“.

Es könnte ein Markt im Wohnungsbaugebiet am westlichen Kreisverkehr am Rande der derzeitigen Siedlungszensurgrenze integriert werden.

 

Herr Prechtel findet die Lösung vernünftig und fragt die Leiterin der Erschließung für Norma, ob ein zusätzlicher Einkaufsmarkt sich rechnet?

 

Frau Martens

Wir sind an den Ortsbeirat herangetreten, uns bei der Errichtung eines Norma Marktes zu unterstützen, aufgrund der fehlenden Nahversorgung in diesem Bereich.

Das Ansiedlungsinteresse von Norma wurde einer detaillierten Prüfung und Verträglichkeit der Ansiedlung in Diedrichshagen unterzogen. Mit Blick auf die grundsätzliche Zulässigkeit des Vorhabens und ebenso mit Blick auf einen geeigneten Standort und dessen Gestaltung.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir es schaffen, alle Beteiligten positiv mitzunehmen und ein sinnvolles Vorhaben umzusetzen.

Norma möchte das neueste Konzept in Diedrichshagen platzieren. Der Verkauf soll gekennzeichnet sein durch Glasfronten, viel Licht, eine helle Ladeneinrichtung, breite  Gänge uns ausreichend Platz für übersichtliche Regalplatzierungen. Der Fokus liegt auf Frischwarenbereichen für Obst & Gemüse und Kühlartikel. Auch eine separater Pfandrückgabebereich und eine Backstation sollen enthalten sein.

 

Herr Müller informiert den Ortsbeirat, dass am 18.12.18 im Bürgerschaftssaal über den Stand des Nahversorgungskonzeptes in Rostock informiert wird.