Bürgerinformationssystem

Auszug - Jan-Hendrik Brincker (für den Rechnungsprüfungsausschuss) Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2013  

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 8.5
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 17.10.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:05 - 20:05 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2018/AN/4018 Jan-Hendrik Brincker (für den Rechnungsprüfungsausschuss)
Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2013
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Rechnungsprüfungsamt Beteiligt:Sitzungsdienst
    Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 öffentlich Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses der Hansestadt Rostock zum 31. Dezember 2013 + Anlagen (21309 KB)    
Anlage 2 2 öffentlich Abschließender Prüfungsvermerk des Rechnungsprüfungsausschusses (653 KB)    
Anlage 3 3 (wie Dokument) Bericht über die Jahresabschlussprüfung 2013 (Nachtragsprüfung) - mit Anlagen - nach Beschlussfassung (22097 KB)    
Anlage 4 4 (wie Dokument) Abschließender Prüfungsvermerk des Rechnungsprüfungsausschusses (Nachtragsprüfung) - nach Beschlussfassung (1651 KB)    


 

Beschlussvorschlag:

 

Die Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock beschließt den Jahresabschluss 2013.

 

1. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 der Hansestadt Rostock mit einer Bilanzsumme von 2.010.919.531,79 EUR und einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 323.007,49 EUR wird mit den Einschränkungen gemäß des Prüfungsberichtes des Rechnungsprüfungsamtes vom 3. September 2018 festgestellt.
 

2. Dem Oberbürgermeister wird gemäß § 60 Abs. 5 Satz 2 KV M-V für das Haushaltsjahr 2013 Entlastung erteilt.

 

 

Beschluss Nr. 2018/AN/4018:

 

Die Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock beschließt den Jahresabschluss 2013.

 

1. Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 der Hansestadt Rostock mit einer Bilanzsumme von 2.010.919.531,79 EUR wird mit den Einschränkungen gemäß des Prüfungsberichtes des Rechnungsprüfungsamtes vom 3. September 2018 festgestellt.

 

2. Dem Oberbürgermeister wird gemäß § 60 Abs. 5 Satz 2 KV M-V für das Haushaltsjahr 2013 Entlastung erteilt.

 

Anlagen:
- Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses der Hansestadt Rostock
zum 31. Dezember 2013 einschließlich Anlagen,
- Abschließender Prüfungsvermerk des Rechnungsprüfungsausschusses der Hanse-
und Universitätsstadt Rostock über die Prüfung des Jahresabschlusses
zum 31. Dezember 2013
 

 


 

Abstimmungsergebnis:

Angenommen

X

Abgelehnt