Bürgerinformationssystem

Auszug - Begehung des Ortsteils Groß Klein  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Groß Klein
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsbeirat Groß Klein (4) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 15.05.2018 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum SBZ Börgerhus Groß Klein
Ort: Gerüstbauerring 28, 18109 Rostock
 
Wortprotokoll

Die Begehung des Ortteiles führte zum neuen REWE Markt, der Lückenbebauung der Wohnungsbaugesellschaft mbH Th. Semmelhaack und der Außenbegehung des Rehabilitationszentrum Friedrich-Petersen- Klinik

 

  1. REWE Markt

Der Rewe Markt ist sehr schön geworden, sogar eine Paketstation steht jetzt für die Bürger im Außenbereich des Marktes zur Verfügung.

Nachteilig sieht die Fassade des Spielcasinos aus, hier wäre eine Verschönerung bzw. neue Farbgestaltung des Gebäudes sinnvoll

 

  1. ckenbebauung Bootsbauerweg und Blockmacherring

Die Bauarbeiten im Blockmacherring stagnieren schon seit längerem, der Kran steht zwar schon da, es sind aber keinerlei Aktivitäten zu erkennen.

Im Bootsbauerweg sind die Baumaßnahmen schon etwas weiter, die Grundplatte ist gelegt und die Baustelle sieht sauber aus

Trotzdem stellt sich die Frage der Fertigstellung bei beiden Baustellen.

 

  1. Entlang des Außengeländes der Friedrich-Petersen Klinik wurde festgestellt, das schon sehr viel getan worden ist. Die Außenanlagen müssen zwar noch begrünt und die Sträucher geschnitten werden, es macht aber alles einen sehr guten Eindruck. Restarbeiten an der Turnhalle und die Straße mit den Parkplätzen sollten demnächst aber fertig gestellt werden.

HINWEIS: Am 21.08.2018 wird der Ortsbeirat dort eine Ortsbeiratssitzung abhalten.

 

Es wurden folgende Mängel für Groß Klein bekannt gegeben:

 

Das ganze Areal um die ehemalige Gaststätte Route 66 im Blockmachering 39 a ist total verdreckt und mit abgeholzten Bäumen und Unrat nicht ansehenswert. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich dort Ratten aufhalten. Hier ist schnelle Hilfe angesagt.

 

Bei der Bushaltestelle nenberg von Lütten Klein aus kommend in den Kleinen Warnowdamm müssen die Sträucher geschnitten werden.

Auch ist das Straßenbegleitgrün des Kleinen Warnowdamm`s zu bearbeiten, da hier Straßenschilder nicht mehr einsehbar sind.

 

Was geschieht mit der ehemaligen Troika, das Gelände sieht verheerend aus und das Haus stürzt bald ganz ein?

 

Im Dorf Groß Klein gibt es Straßenschäden, z.B. im Klockenbrink und Groten Enn

 

Was wird aus der ehemaligen Kindertagesstätte im Schiffbauerring 20?