Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen des Ortsamtes und der Ortsbeiratsvorsitzenden  

 
 
Dringlichkeitssitzung des Ortsbeirates Kröpeliner-Tor-Vorstadt
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsbeirat Kröpeliner-Tor-Vorstadt (11) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 05.12.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:00 Anlass: Dringlichkeitssitzung
Raum: Beratungsraum Nr. 3.11, Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock"
Ort: Ulmenstraße 44, 18057 Rostock
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

Frau Möller gibt folgende Informationen bekannt:

       Amt für Stadtgrün

-          In der Doberaner Str. werden die in den Jahren 2014 bis 2016 begonnenen Baumscheibenerweiterungen jetzt an weiteren Standorten auf der südlichen Straßenseite fortgeführt. Im Abschnitt vom Einmündungsbereich in die Lübecker Str. bis Am Kabutzenhof werden die offenen Flächen der Baumscheiben um gut einen halben bis einen Meter verbreitert sowie in Längsrichtung zwischen einem und 1,5 Metern verlängert. Außerdem entfällt der Pflasterstreifen zur Straße hin.

Es erfolgt eine neue Einfassung mit einer Pflasterreihe aus Granit-Großpflaster. Als Überfahrschutz werden im Bereich von Parkplätzen Baumschutzbügel aus Stahl eingebaut, an Zufahrten werden Fahrradbügel als Baumschutz vorgesehen. Die Anzahl der PKW-Stellplätze im Bereich Doberaner Str. bleibt unverändert.

 

-          r das Bauvorhaben, denkmalgerechte Sanierung des Matrosendenkmals wurde mit Datum vom 26.10. 2017 eine abschließende Bestätigung zur Entwurfs- und Genehmigungsplanung für den Teil „Freianlagen“ erteilt. Damit sind die die formellen Voraussetzungen für die Bescheidung des vorliegenden Fällantrages für 26 Bäume gegeben. Für die beantragten und den Schutzbestimmungen der städtischen Baumschutzsatzung und des Naturschutzausführungsgesetztes des Landes M/V unterliegenden Bäume wurden mit Datum 01.11.2017 die entsprechenden Ausnahmen und Befreiungen erteilt. Neun Bäume unterliegen nicht den Schutzbestimmungen der Baumschutzsatzung der Hansestadt Rostock. Auflagen zum Umpflanzen von 6 Hainbuchen und insgesamt 14 Ersatzpflanzungen sind Bestandteil der Fällgenehmigung.

 

Der OBR bittet um Nachfrage im Amt für Stadtgrün, ob Änderungen an den Planungen vorgenommen wurden, da zwei Baumreihen bestehen bleiben sollten.

 

      Amtr Verkehrsanlagen

-          Am 07.11.2016 fand im Haltestellenbereich Doberaner Str./Am Kabutzenhof gemeinsam mit der PI Rostock, RSAG und Amt für Verkehrsanlagen ein Ortstermin statt, mit dem Ergebnis, dass keine Mängel festgestellt wurden. Es gibt immer wieder rücksichtslose Fahrzeugführer. Am 05.12.2017 findet eine Anlaufberatung mit dem Sachbereich Verkehrsausrüstung/Lichtsignalanlagen statt um eine geeignete Lösung zu finden. Über die Arbeitsergebnisse wird der OBR zeitnah informiert

 

Frau Niemeyer gibt folgende Informationen bekannt:

-          Kontaktaufnahme mit Grünamt zur Parkanlage Ulmenstr. 45

Freigabe zur Weitergabe des Baumschutzkonzeptes beim Bauherr wird derzeit erwirkt, Maßnahmen konzentrieren sich auf Stammschutz, Belassen von Fundamentabschnitten bei verschiedenen Bäumen, Einhausung einer Magnolie auf der Straßenseite und Schutzzäune

 

 

-          Im Wirtschaftsplan KOE (2017/BV/3231) ist als Maßnahme im Investitionsprogramm der Ankauf eines Grundstückes in der Waldemarstr 21 c und 21 d geplant.

Bebauung des Grundstücks wird geprüft und dem OBR ca. im März 2018 vorgestellt werden

 

Liste Baustellen KTV:

-          Parkstr./An der Hasenbäk/ 25.11.-06.12.2017; halbseitige Sperrung Gleisbauarbeiten

-          Waldemarstr. 49 bis Budapester Str./ 27.1.-21.12.2017; halbseitige Sperrung des Fußngerverkehrs; Verlegung Fernwärmehausanschluss

-          Margaretenstr./Barnstorfer Weg/ 27.11.-22.12.2017, Sperrung Fußnger; Kabelschutzrohrverlegung

-          Bei den Polizeigärten/Häktweg/Finkenbauer/Kräftweg; 23.11.-30.03.2018; halbseitige Sperrung des Fußngerverkehrs

 

cksprache mit dem Amt für Verkehrsanlagen zur Sanierung der Ulmenstraße:

-          Parkplätze am S- Bahn Aufgang sind fertiggestellt, Parken wird öffentlich

-          Westl. Teil wird in der 51. KW freigegeben

-          Fertigstellung des Straßenabschnittes ist noch nicht absehbar

 

Der OBR fordert, dass die Anwohner regelmäßige Informationen zu Baufortschritten erhalten.

 

Frau Niemeyer hat an der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses teilgenommen.

Der Änderungsantrag zur BV- B-Plan Werftdreieck Quartier West wurde in Einzelpunkte abgestimmt.

Der Punkt 4 „Ergänzung der städtebaulichen Struktur aus dem Wettbewerbsergebnis für den unmittelbar angrenzenden B-Plan“ Wohnen am Werftdreieck“ mit einer Weiterführung der zentralen Grünachse und zentralen Parkhäusern“ wurde im Ausschuss nicht zugestimmt.

 

Der ORR beschließt den Änderungsantrag durch einen neuen zu ersetzen.

Antrag:

Der Beschlussvorschlag wird ergänzt um:

 

„Mit dem B-Plan werden folgende wesentlichen Planungsziele verfolgt:

-Umwandlung eines bisherigen Gewerbestandortes in ein gemischt genutztes Gebiet aus Wohnen in sinnvoller und effektiver Auslastung zur Schaffung von vielfältigen Wohnungsangeboten für breite Schichten der Bevölkerung und nicht wesentlich störendem Gewerbe

-Einbeziehung der Bedarfe aus der notwendigen sozialen und Dienstleistungsinfrastruktur (Kinderbetreuungseinrichtungen, Sport- und Spielanlagen, kleinteiliger Einzelhandel)

-Integration der vorhandenen Betriebe bzw. koordinierte Verlagerung von störenden Firmen

-Ergänzung der städtebaulichen Struktur aus dem Wettbewerbsergebnis für den unmittelbar angrenzenden B-Plan „Wohnen am Werftdreieck“, mit einer Weiterführung der zentralen Grünachse

-Begrenzung der Gebäudehöhen auf 4 bis 5 Geschosse, entsprechend den Planungen für das südöstlich angrenzende Gebiet; im nordwestlichen Bereich soll eine größere Geschossigkeit ermöglicht werden

-verkehrsberuhigte Gestaltung des Gebietsinneren

-Nachweis der Stellplätze möglichst in einem Parkhaus

-Integration eines Fahrradschnellweges entlang der Bahntrasse

-Beachtung des Flächenbedarfs für eine zukunftsfähige Bahnanbindung des Fracht- und Fischereihafen

 


 

 

 


Abstimmung:                                          Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

8

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt