Bürgerinformationssystem

Auszug - Wünsche und Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Brinckmansdorf
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsbeirat Brinckmansdorf (15) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 07.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:30 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Klassenraum Grundschule "John Brinckman"
Ort: Vagel-Grip-Weg 10a, 18055 Rostock
 
Wortprotokoll

Anwohner aus dem Luten-Bohn-Weg äern sich, wie bereits in der OBR Sitzung vom 06.06.2017, kritisch über die Verkehrssituation in diesem Bereich. Sie möchten wissen, ob der OBR das Problem mit dem Amt für Verkehrsanlagen abgestimmt wurde.

Da bereits die Erschließungsarbeiten beginnen, möchten Sie nochmals auf die Problematik hinweisen.

 

Frau Bornstein informiert, dass sich der Verkehrsausschuss des OBR vorab mit der Problematik befasst hat. Das Amt für Verkehrsanlagen sieht z. Z. keinen Handlungsbedarf.

Sollte sich die Situation nach Beendigung der Baumaßnahme als kritisch darstellen, muss eine Neubewertung erfolgen. Es ist davon auszugehen, dass keine bauliche Veränderung des Straßennetzes erfolgt.

Herr Schmidt

Das Bauvorhaben wurde vorab im Verkehrsausschuss beraten und es wurden Vorschläge eingereicht.

 

Ein Anwohner informiert, dass vom Gretenwäschenweg kommend in Richtung Tessiner Str. die Einsicht an der Ausfahrt durch eine hohe Hecke eingeschränkt ist. Die Herstellung des Sichtdreieckes durch Rückschnitt der Hecke ist erforderlich.

 

Herr Achilles vom Institut Lernen und Leben e.V. informiert über den Sachstand der Kita Kinnerhuus „Richard Baumann“ in Brinckmanshöhe.

In Absprache mit den zuständigen Ämtern der Hansestadt Rostock und dem Institut Lernen und Leben e.V. wurde das Kita Gebäude geschlossen. Die Kinder werden im Zeitraum vom 01.11.2017 bis 31.07.2018 am Schulcampus in Kassebohm betreut.

In diesem Zeitraum kann es beim Bring- und Abholverkehr im Vicke-Schorler-Ring zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen führen.

Durch die Polizei erfolgt in regelmäßigen Abständen eine Kontrolle der Verkehrssituation. Die Schule wird durch die Polizei unterstützt und begleitet.

 

Herr Döbel möchte wissen, in welcher Art der Rückbau des alten Haltestellenbereiches Tessiner Str. erfolgt.

 

Frau Bornstein informiert, dass das Amt für Verkehrsanlagen denckbau vorbereitet. Soweit die erforderlichen finanziellen Mittel vorhanden sind, erfolgt eine Vergabe der Bauleistung. Der OBR wird rechtzeitig informiert.

 

Herr Schmidt informiert, dass am Rhöngraben Unterspülungen auftreten.

Das Ortsamt wird das Problem an das Stadtforstamt weiterleiten.