Bürgerinformationssystem

Auszug - zum geplanten Bau einer Klärschlammverbrennungsanlage, Carl-Hopp-Straße  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Kröpeliner-Tor-Vorstadt
TOP: Ö 5.2
Gremium: Ortsbeirat Kröpeliner-Tor-Vorstadt (11) Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 01.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:10 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Nr. 3.11, Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock"
Ort: Ulmenstraße 44, 18057 Rostock
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Präsentation Ortsbeirat KTV 01.11.2017_1 (3514 KB)    

Herr Jacobs geht bei seinen Erläuterungen auf folgende Punkte ein:

-          Klärschlamm wichtige Phosphorressource

-          nationale Ressourcen müssen genutzt werden

-          bodenbezogene Klärschlammverordnung läuft aus

-          insgesamt 25 000 Tonnen Klärschlamm aus M/V sollen ab 2021 in der Anlage verbrannt werden

(siehe Anlage)

 

Im Anschluss treten folgende Fragen auf?

Wie verläuft die Anlieferung des Klärschlammes?

-          Anlieferung mit max. 12 LKW pro Werktag; kein LKW soll durch Wohngebiete fahren, soll ins Genehmigungsverfahren aufgenommen werden; LKW Leerfahrten wurden nicht berücksichtigt

Wird es zu Geruchsbelästigungen kommen?

-          Geruch ist nicht auszuschließen; LKW abgedeckt

Welcher Zeitplan ist vorgesehen?

-          Antragstellung erfolgte Anfang Juli, jetzt Umweltverträglichkeitsprüfung; im Anschluss erfolgt öffentl. Verfahren, Bauantrag

-          Teilfläche ist im Bebauungsplan als Grünfläche ausgewiesen

Warum wird auf thermische Behandlung gesetzt?

-          Verfahren ist erprobt

 

Frau Niemeyer hätte sich eine frühere Beteiligung der Ortsbeiräte gewünscht auch unter Einbeziehung der angrenzenden Ortsteile.

Die Präsentation sollte auch den angrenzenden Ortsbeiräten und dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Ordnung der Bürgerschaft zur Verfügung gestellt werden.

Abstimmung:

Abstimmung:Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

 

 

 

 

Dagegen:

 

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

 

 

Abgelehnt