Bürgerinformationssystem

Auszug - Wünsche und Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Kröpeliner-Tor-Vorstadt
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsbeirat Kröpeliner-Tor-Vorstadt (11) Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 01.11.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:10 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Nr. 3.11, Eigenbetrieb "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock"
Ort: Ulmenstraße 44, 18057 Rostock
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis
Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Kurzerläuterung §172 (0 KB)    
Anlage 2 2 (wie Dokument) U45 Denkmal Amt 17-07-25 (345 KB)    
Anlage 3 3 (wie Dokument) U45 Denkmal Amt 17-10-20 (345 KB)    

Herr Hermann regt an, im Bereich der Neptunallee eine Verkehrsschau durchzuführen. In diesem Bereich sind durch Neubauten viele Parktaschen weggefallen, außerdem müsste die Notwendigkeit einiger Verkehrszeichen geprüft werden.

 

Frau Niemeyer regt an, dass der Bau-u. Verkehrsausschuss sich mit dieser Thematik befasst.

 

Herr Thiel von der Interseengemeinschaft Bauernhaus erklärt, dass das Gutachten zur „Heinkelmauer“ nicht der Realität entspricht. Er fordert den Erhalt der Wand, damit die Rostocker Identität erhalten bleiben möge.

 

Frau Niemeyer weist auf den TOP 5.1 hin, wo das Thema behandelt wird.

 

Frau Wernicke aus der KTV fordert die nochmalige Behandlung zum Thema „Elisabethheim“auf der Tagesordnung.

Sie fordert mehr Transparenz im Antrags-u. Bauverfahren.

 

Frau Niemeyer erklärt, dass im Juli die Anzeige eines Denkmalfundes für das Ensemble Ulmenstraße 44, Ulmenstraße 45 und Park vom OBR erfolgte.

Dazu hat der OBR zwei Schreiben erhalten:

-          Schreiben des Amtes für Kultur, Denkmalpflege und Museen der Hansestadt Rostock vom 25.07.2017 mit Anlage des Schreibens. (siehe Protokoll)

-          Schreiben des Amtes für Kultur, Denkmalpflege und Museen vom 20.10.2017 mit Anlage des Schreibens des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege M-V vom 19.09.2017, in dem mitgeteilt wurde, dass die Denkmaleigenschaften für Außenanlage der Ulmenstraße 45 nicht festgestellt werden konnten. (siehe Anlage Protokoll)

 

Das Amt für Stadtplanung hat nach Erhaltungssatzung geprüft. Hier greift Par. 172 BauGB.

(siehe Anlage Protokoll). Die Abbruchgenehmigung wurde am 18.07. erteilt.

 

Nach Informationsfreiheitsgesetz hat Frau Niemeyer einen Antrag auf Akteneinsicht gestellt.

 

Eine telefonische Nachfrage hat ergeben, dass das Grünamt die beiden alten Buchen im Park als Naturdenkmäler einstuft. Der OBR wünscht eine Information, obllgenehmigungen für Bäume beantragt wurden.

Der Eigentümer wird zur Situation um eine Stellungnahme gebeten sowie zum Abrisstermin.

Abstimmung:

Abstimmung:Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

 

 

 

 

Dagegen:

 

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

 

 

Abgelehnt