Bürgerinformationssystem

Auszug - Genehmigung einer überplanmäßigen Auszahlung im TH 62 im Finanzhaushalt 2017 in der Maßnahme: Nr. 62 11402 9999 00199 - Flächenbevorratung (mittel-, / langfristige Stadtentwicklung)   

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 9.7.1
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: zur Kenntnis gegeben
Datum: Mi, 11.10.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2017/BV/3049-01 (NB) Genehmigung einer überplanmäßigen Auszahlung im TH 62 im Finanzhaushalt 2017 in der Maßnahme: Nr. 62 11402 9999 00199 - Flächenbevorratung (mittel-, / langfristige Stadtentwicklung)

   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Nachtrag Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland MethlingBezüglich:
2017/BV/3049
Federführend:Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt   
 
Beschluss



 

Die Begründung unter Ziff. 1.) der Vorlage „Unabweisbarkeit“ wird wie folgt ergänzt:

 

Die Verkäufer des Flurstückes 106/2 - Erbengemeinschaft bestehend aus 11 Personen - erklären sich nur unter der Bedingung bereit, dieses Grundsck an die Hansestadt Rostock zu veräern, wenn drei weitere - nicht im Bebauungsplangebiet belegene - Grundstücke ebenfalls durch die Stadt erworben werden. Einen separaten Verkauf des Grundstückes 106/2 hat die Erbengemeinschaft ausdrücklich abgelehnt. Durch dieses Junktim ist auch der Erwerb dieser drei Flächen erforderlich, damit die Stadt das zwingend für die Umsetzung des Bebauungsplanes erforderliche Flurstück 106/2 erwerben kann. Damit ist auch der Erwerb der weiteren Grundstücke unaufschiebbar.