Bürgerinformationssystem

Auszug - Informationen der Ortsbeiratsvorsitzenden und der Ortsamtsleiterin  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Lütten Klein
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsbeirat Lütten Klein (5) Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 07.09.2017 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: AlexA Seniorenresidenz
Ort: Binzer Straße 40a, 18107 Rostock
 
Wortprotokoll
Beschluss

Frau Koch informiert:

 

Es liegen verschiedene Baugenehmigungen vor:

 

-          Nutzungsänderung und Umbau der Videothek zu einem Discounter in der Riga Passage, Turkuer Straße 57, 18107 Rostock

 

-          Errichtung von 6 Außenaufzügen mit neuem Eingangsbereich an vorhandene Wohngebäude der Gkl. 5 in der Rügener Straße 46-51, 18107 Rostock

 

-          Neubau Lagerhalle mit Bürobauten, 4 PKW-Stellplätze und ein Containerstellplatz, B-Plan Nr. GE02“Gewerbepark Lütten Klein“ in der Trelleborger Straße 4b, 18107 Rostock

 

-          Erweiterung Vereinshaus, Verband der Gartenfreunde e.V.

 

Die Liste der Bauanträge liegt zur Einsichtnahme im Ortsamt Nordwest 2 vor.

 

Es liegen zwei Anträge einer Sondernutzungserlaubnis vor:

-          In VIA Rostock e.V. für das Stadtteilfest am 23.09.2017 von 14.00 18.00 Uhr auf dem Gelände des Wochenmarktes in Lütten Klein sowie die Grünfläche Rigaer Straße für ein Soccer Turnier zum Stadtteilfest

 

Das Amt für Verkehrsanlagen, beauftragte Planungsbüros und Mitarbeiter der Rostocker Straßenbahn AG möchten dem Ortsbeirat auf der OBR Sitzung am 2. November, eine mögliche, neue Linienführung für den Bus in Lütten Klein vorstellen. Es wurde geprüft, ob die vorhandene Buslinie von der Warnowallee über die Osloer Straße und Kopenhagener Straße geschwenkt werden kann, um damit eine möglichst weitreichende Erschließung zu gewährleisten.

 

Frau Koch verliest ein Schreiben von Herrn Matthäus, Senator für Bau und Umwelt zum Thema Stellplatzsatzung der Hansestadt Rostock.

Er lädt den Orstbeirat am 04.10. 2017 von 17.30 20.00 Uhr in den Beratungsraum 1a/1b im Rathaus der Hansestadt Rostock, zu einem Informationstreffen ein.

Dieser Termin ermöglicht dem OBR, Antworten auf Fragen zu erhalten, die im Zusammenhang mit dem Satzungsentwurf zum Ortsbereich stehen.

 

Des Weiteren verliest Frau Koch ein Schreiben von Senator Matthäus zur Beschleunigung von Baugenehmigungsverfahren.

Hier bittet Herr Matthäus den OBR um Zustimmung für beschleunigende Verfahrensweise im Ausnahmefall.

In Abstimmung mit dem Bau- und Planungsausschuss werden bei bedeutsamen Vorhaben gerade im Wirtschafts- und Wohnungsbaubereich nun im Bau- und Planungsausschuss Empfehlungen gegeben, die bei Ablehnung von Vorhaben im Ortsbeirat dann aber ein weiteres Mal im Bau- und Planungsausschuss behandelt werden.

Bei einvernehmlichen Vorhaben können Genehmigungen so schneller erteilt werden. Bei komplexen Vorhaben werden erneute Auseinandersetzungen mit aufgeworfenen Fragestellungen seitens der Ortsbeiräte weiter gewährleistet.

Frau Koch bittet den OBR darüber zu beraten.

 

Frau Becke (Kommunalen Statistikstelle) bietet dem OBR an, in der Novembersitzung die Ergebnisse zur Kommunalen Bürgerinnen- und Bürgerumfrage 2016 und aktuelle statistische Daten zu präsentieren und bittet den OBR um Antwort.

 

Frau Koch überreicht der OBR Vorsitzenden die Informationsbroschüre zum 25. Jahrestags des Prognom in Rostock Lichtenhagen und der Errichtung der fünf Elemente welche an die Ausschreitungen im August 1992 erinnern und mahnen sollen.

 

Das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege lädt den OBR zum Picknick im Stadtgrün unter dem Motto Rostocker Stadtgrün erleben und genießen!“, am 22. 09.2017 von 14.00 18.00 Uhr in den Lindenpark ein.

 

Frau Bolz informiert:

 

Frau Bolz und Herr Kolbe haben im Namen des OBR ein Schreiben an den Senator, Herrn Bockhahn und den Seniorenbeirat geschickt, mit der Bitte das Projekt „Älter werden in Lütten Klein“ zu verlängern.

Das Schreiben ist dort eingegangen und wird aktuell in den Haushaltsverhandlungen diskutiert.

Frau Bülow bestätigt, dass es erste Reaktionen gibt und wahrscheinlich eine baldige Auswertung erfolgen wird.

 

Frau Bolz übergibt Frau Koch die Auswertung und den Bericht der Ortsteilbegehung, durchgeführt durch den Seniorenbeirat Lütten Klein und bittet um Weiterleitung an Herrn Matthäus, Senator für Bau und Umwelt.

 

Am 23.09.2017 findet das diesjährige Stadtteilfest von 14.00 18.00 Uhr auf dem  Lütten Kleiner Marktplatz statt. Viele Aktivitäten wie Bsp. ein Soccer Turnier sind geplant. Die Eröffnung wird durch Frau Bolz in deutscher Sprache erfolgen. Danach werden fünf bis sechs Kinder mit Migrationshintergrund und verschiedenen Nationalitäten in der jeweiligen Landessprache eröffnen.

Die Moderation des Festes wird teilweise von Kindern übernommen. Es wird ein Ortsteilrätsel mit Preisen geben.

Die Einnahmen werden durch den Verkauf von Bratwurst, Kaffee und Kuchenverkauf erzielt und sind in diesem Jahr ausschließlich zur Ausgabe r die Durchführung des gemeinsamen Laternenumzugs der Stadtteile Evershagen und Lütten Klein geplant.

 

Im Rostocker Blitz wurde die Tiertafel in Lütten Klein vorgestellt. Frau Bolz traf sich mit dem Vereinsvorsitz zum Austausch. Der Verein ist auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten und zur Lagerung der Futtermittel. Frau Bolz bittet die OBR Mitglieder um Vorschläge.

 

Der Ortsbeirat positioniert sich nochmals für den Verbleib des Traditionsschiffes im IGA Park.