Bürgerinformationssystem

Auszug - Eva-Maria Kröger (für die Fraktion DIE LINKE.) Änderung Bebauungsplan Nr. 07.W.154 für das Wohngebiet "An der Jägerbäk"  

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 8.6
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 14.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2017/AN/2810 Eva-Maria Kröger (für die Fraktion DIE LINKE.)
Änderung Bebauungsplan Nr. 07.W.154 für das Wohngebiet "An der Jägerbäk"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Fraktion DIE LINKE.PARTEI Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
    Sitzungsdienst
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Ein Mitwirkungsverbot nach § 24 KV M-V wurde nicht angezeigt und es wurde auch kein Mitglied ungerechtfertigt von der Beschlussfassung ausgeschlossen.



Zu einer Nachfrage von Herrn Flachsmeyer hinsichtlich der Intension der Stellungnahme der Verwaltung informiert der Oberbürgermeister, dass es keine Einzelfallentscheidung geben kann, sondern ein B-Planänderungsverfahren eingeleitet wird, sofern dieser Antrag eine
Zustimmung durch die Bürgerschaft erfährt. Und diese Einleitung eines B-Planänderungs- verfahren wegen Nutzungsänderung eines Geschosses sollte als Einzelfall behandelt werden.
 

 



Beschluss:


Der Oberbürgermeister wird beauftragt, den Bebauungsplan Nr. 07.W.154 für
das Wohngebiet "An der Jägerbäk" folgendermaßen zu ändern:

Die als Mischgebiet ausgewiesene Fläche MI 2 als Fläche "Allgemeines

Wohngebiet" (Geschosswohnungsbau) auszuweisen.

Eine entsprechende Wandlung der Fläche MI 1 ist zu prüfen.

 


 

Abstimmungsergebnis:

Angenommen

X

Abgelehnt

 

Dafür:

22

Dagegen:

20

Enthaltungen:

3