Bürgerinformationssystem

Auszug - Holger Arppe (AfD) Umgang der Hansestadt Rostock mit dem Islamischen Bund Rostock (IBR)  

 
 
Sitzung der Bürgerschaft
TOP: Ö 8.1
Gremium: Bürgerschaft Beschlussart: abgelehnt
Datum: Mi, 14.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal der Bürgerschaft, Rathaus
Ort: Neuer Markt 1, 18055 Rostock
2017/AN/2697 Holger Arppe (AfD)
Umgang der Hansestadt Rostock mit dem Islamischen Bund Rostock (IBR)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag
Federführend:Sitzungsdienst Beteiligt:Büro der Präsidentin der Bürgerschaft
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis


 

Der Präsident informiert, dass der Sachverhalt des Änderungsantrages Nr. 2017/AN/2697-02 (ÄA) von Daniel Peters (für die CDU-Fraktion) mit Datum 19.05.2017 durch die CDU-Fraktion
schriftlich ergänzt wurde (siehe Änderungsantrag im ALLRIS) und die Fraktion UFR
mit Datum 09.05.2017 dem Änderungsantrag beigetreten ist.

 



Beschluss:

 

Die Bürgerschaft möge beschließen, dass

 

1. es fortan keinerlei Zusammenarbeit der Hansestadt Rostock mit dem Islamischen Bund Rostock e.V. geben wird.

 

2. es fortan keine Förderung des Islamischen Bundes Rostock e.V. oder von dessen Aktivitäten durch die Hansestadt Rostock geben wird.

 

3. es fortan keine Kooperation mit bzw. Förderung von Vereinen, Institutionen oder Projekten durch die Hansestadt Rostock geben wird, die ihrerseits mit dem Islamischen Bund Rostock e. V. zusammenarbeiten. 

 


 

Abstimmungsergebnis:

Angenommen

 

Abgelehnt

X