Bürgerinformationssystem

Auszug - Neuaufstellung des Flächennutzungsplans 2035  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Reutershagen
TOP: Ö 5.1
Gremium: Ortsbeirat Reutershagen (8) Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 13.06.2017 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Ortsamt West Reutershagen
Ort: Goerdelerstraße 53, 18069 Rostock
2017/BV/2735 Neuaufstellung des Flächennutzungsplans 2035
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland Methling
Federführend:Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Beteiligt:Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018)
    Ortsamt Mitte
   Ortsamt Nordwest 1
   Ortsamt Nordwest 2
   Ortsamt Ost
   Amt für Umweltschutz
   Stadtamt
   Amt für Schule und Sport
   Amt für Jugend, Soziales und Asyl
   Amt für Verkehrsanlagen
   Amt für Stadtgrün, Naturschutz u. Landschaftspflege
   Ortsamt West
Leitlinien:7. Stadtplanung und Architektur in hoher Qualität
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis


Herr Jänicke berichtet über die Informationsveranstaltung zu dieser Thematik am 23.05.2017.

Mit dieser Beschlussvorlage soll der Startschuss zur Neuaufstellung des F-Planes gegeben werden.

Er ist die Grundlage, um Verträge für vertiefende Untersuchungen und Expertisen in Auftrag geben zu können.

In den Unterlagen aus der Informationsveranstaltung, welche allen OBR-Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurden, gehen der geplante Zeitplan hervor und auch die öffentlichen Foren zu Vorentwürfen. Diese sind zusätzlich zu den gesetzlich vorgeschriebenen Bürgerbeteiligungen eingeordnet.

Parallel dazu sollen folgende Planungen erarbeitet bzw. fortgeschrieben werden:

-          Haushalts- und Wohnraumnachfrageprognose

-          Umwelt- und Freiraumkonzept

-          Kleingartenentwicklungskonzept

-          Gewerbeflächenentwicklungskonzept

 

Frau Dr. Priebe merkt an, dass das MOPZ auch Bestandteil sein müsste und demnach aufzuführen ist. Dies soll als Ergänzungsvorschlag an das zuständige Amt weitergeleitet werden.

 

Herr Jänicke empfiehlt nach einer kurzen Diskussionsrunde dem OBR, der Vorlage zuzustimmen.

 


Abstimmung:                                          Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

7

 

 

 

Dagegen:

 

 

Angenommen

x

Enthaltungen:

 

 

Abgelehnt