Bürgerinformationssystem

Auszug - Vorstellung des BIWAQ-Projektes durch den Unternehmerverband  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Groß Klein
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsbeirat Groß Klein (4) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 20.06.2017 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum SBZ Börgerhus Groß Klein
Ort: Gerüstbauerring 28, 18109 Rostock
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Schulz stellt sich kurz vor

-              Gehört dem Unternehmerverband Rostock - Mittleres Mecklenburg an

-               Rostock hatte sich für dieses Projekt beworben und den Zuschlag erhalten

-   Projekte werden angeboten über:

AFW - Gemeinnützige Arbeitsförderungs- und Fortbildungswerk GmbH;

BIWAQ - Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier

ASB

-              Diese werden durch die Europäische Union, dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und dem Europäischen Sozialfond für Deutschland gefördert

-              Projekt läuft in Dierkow, Toitenwinkel, Schmarl und Groß Klein, Frau Schulz ist für den Nordwesten verantwortlich und betreut das Projekt BIWAQ.

-   Hauptziel ist die Stärkung der lokalen Ökonomie, dass heißt, Unternehmer vor Ort zu unterstützen.

-               Das Projekt ist erst am Anfang, läuft aber Ende 2018 aus und es wird versucht, eine weitere Verlängerung von vier Jahren zu erhalten.

-   Schwierig ist es, das Potenzial aus den Ortsteilen heraus zu finden, Gewerbetreibende kennen zu lernen, sie zu stärken und zu unterstützen. Es muss Kundschaft akquiriert werden, dazu benötigt man verlässliche Ansprechpartner. Dabei ist festgestellt worden, dassr immer weniger Geld gearbeitet wird.

-  Für Groß Klein konnte einem Gewerbetreibenden schon geholfen werden.