Bürgerinformationssystem

Auszug - Mobilitätsmanagementkonzept für die Hansestadt und Region Rostock   

 
 
Sitzung des Finanzausschusses
TOP: Ö 4.4
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 29.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum 2.11, Haus I
Ort: St.-Georg-Str. 109, 18055 Rostock
2016/BV/1977 Mobilitätsmanagementkonzept für die Hansestadt und Region Rostock
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:1. S 4, Holger Matthäus
2. S 2, Dr. Chris Müller
Federführend:Mobilitätskoordinator Beteiligt:Zentrale Steuerung
    Amt für Verkehrsanlagen
   Hauptamt
   Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft
   Amt für Umweltschutz
   Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018)
Leitlinien:2. Hafenstadt und Wirtschaftszentrum
 4. Rostock ist Vorreiter im Klimaschutz
 9.1. Auf nachhaltige Entwicklung setzen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Broschuere_MMK_Rostock_2016 (2648 KB)    

Herr Nozon, Mobilitätskoordinator der Hansestadt Rostock, führt in die Beschlussvorlage ein. Die Darstellung der finanziellen Auswirkungen des Konzeptes sei nicht abschließend möglich, sie beziehe sich im Wesentlichen auf zwei neu einzurichtende Projektstellen. Langfristig werde mit der Umsetzung ein spürbarer Beitrag zur Kostenreduzierung erwartet.

 

Auf Nachfrage informiert Herr Nozon, dass es sich bei den Projektstellen nicht um zusätzliche Stellen zum E-Mobilitätskoordinator handele. Frau Niemeyer gibt den Hinweis, dass eine Klarstellung diesbezüglich im Beschlusstext sinnvoll sei.

 

Frau Niemeyer stellt den Geschäftsordnungsantrag auf punktweise Abstimmung des Beschlussvorschlages. Dem wird zugestimmt.

 

1.              Das Mobilitätsmanagementkonzept für die Hansestadt und Region Rostock wird im Grundsatz und als Fachbeitrag zum Verkehrsentwicklungsplan „Mobilitätsplan Zukunft" bestätigt.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

6

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

1

 

Abgelehnt

 

 

2.              Das Mobilitätsmanagementkonzept ist schrittweise umzusetzen. Die hierfür erforderlichen Mittel sind nach Maßgabe des Haushaltes einzustellen.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

7

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt

 

 

 

3.              Für die erfolgreiche Umsetzung des Konzeptes und des Prozessmonitoring sind sicherzustellen:

3.1 zusätzliche personelle Kapazitäten: zeitlich befristet für vorerst 2 Jahre sind 2 Projektstellen zu beantragen, für eine(n) Klimaschutzmanager(in)  zum „Betrieblichen Mobilitätsmanagement" / „e-Mobilitätslotse"  und für eine(n) Klimaschutzmanager(in)  „Kommunales Mobilitätsmanagement".

3.2 Bildung eines Lenkungsausschusses „Mobilität in der Region Rostock".

 

 

Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

7

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt

 

 

 


Beschlussvorschlag:

 

1.              Das Mobilitätsmanagementkonzept für die Hansestadt und Region Rostock wird im Grundsatz und als Fachbeitrag zum Verkehrsentwicklungsplan „Mobilitätsplan Zukunft" bestätigt.

2.              Das Mobilitätsmanagementkonzept ist schrittweise umzusetzen. Die hierfür erforderlichen Mittel sind nach Maßgabe des Haushaltes einzustellen.

3.              Für die erfolgreiche Umsetzung des Konzeptes und des Prozessmonitoring sind sicherzustellen:

3.1 zusätzliche personelle Kapazitäten: zeitlich befristet für vorerst 2 Jahre sind 2 Projektstellen zu beantragen, für eine(n) Klimaschutzmanager(in)  zum „Betrieblichen Mobilitätsmanagement" / „e-Mobilitätslotse"  und für eine(n) Klimaschutzmanager(in)  „Kommunales Mobilitätsmanagement".

3.2 Bildung eines Lenkungsausschusses „Mobilität in der Region Rostock".

 


Abstimmung:                                          Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

 

 

 

 

Dagegen:

 

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

 

 

Abgelehnt