Bürgerinformationssystem

Auszug - Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebes "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock"  

 
 
Sitzung des Finanzausschusses
TOP: Ö 4.6
Gremium: Finanzausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 29.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum 2.11, Haus I
Ort: St.-Georg-Str. 109, 18055 Rostock
2016/BV/1887 Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2015 des Eigenbetriebes "Kommunale Objektbewirtschaftung
und -entwicklung der Hansestadt Rostock"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:1. OB, Roland Methling
2. S 2, Dr. Chris Müller
Federführend:Eigenbetrieb KOE Beteiligt:Rechnungsprüfungsamt
    Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018)
   Zentrale Steuerung
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) KOE_Testat 2015 (2601 KB)    

Frau Behlke, Mitarbeiterin des Eigenbetriebes Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock, informiert zum Jahresabschluss 2015 des Eigenbetriebes. Aufgrund des hohen Sanierungsstaus sei in Abstimmung mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft vorgesehen worden, das Jahresergebnis in eine Bauerneuerungsrücklage einzustellen.

 

Herr Sens merkt an, dass es aus seiner Sicht zu bevorzugen sei, das positive Jahresergebnis an den Kernhaushalt auszuschütten, da eine Entlastung des städtischen Haushaltes äußerst dringlich sei.

Anschließend stellt Herr Sens den Antrag zur Änderung der Ergebnisverwendung,  Punkt 2 des Beschlussvorschlages in:

"Der Bilanzgewinn beträgt 1.331.581,47 €. Der Gewinn wird an die Hansestadt Rostock ausgeschüttet."

 

Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

2

 

 

 

Dagegen:

5

 

Angenommen

 

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt

X

 

Dem Änderungsantrag wird nicht entsprochen.

 

Der Vorsitzende lässt die Beschlussvorlage in unveränderter Form abstimmen.


Beschlussvorschlag:

 

1.              Der Jahresabschluss 2015 des Eigenbetriebes „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock“ wird festgestellt.

2.              Ergebnisverwendung

Der Bilanzgewinn beträgt 1.331.581,47 €. Der Gewinn wird in die Bauerneuerungs- und Instandhaltungsrücklage zur Abarbeitung des Instandhaltungsstaus an städtischen Immobilien eingestellt.

3.              Die Entlastung der Betriebsleiterin des Eigenbetriebes „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock“ für das Geschäftsjahr 2015 wird erteilt.

 

 


Abstimmung:                                          Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

5

 

 

 

Dagegen:

2

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt