Bürgerinformationssystem

Auszug - Verkauf der Immobilie HanseMesse Umsetzung des Haushaltssicherungskonzeptes 2015-2030, Maßnahmen 2015/1.05 und 2015/2.12  

 
 
Sitzung des Betriebsausschusses für den ´Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock´
TOP: Ö 5.2
Gremium: Betriebsausschuss für den Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung Beschlussart: vertagt
Datum: Mi, 14.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Hausbaumhaus
Ort: Wokrenter Straße 40, 18055 Rostock
2016/BV/1953 Verkauf der Immobilie HanseMesse
Umsetzung des Haushaltssicherungskonzeptes 2015-2030, Maßnahmen 2015/1.05 und 2015/2.12
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:1. OB, Roland Methling
2. S 2, Dr. Chris Müller
Federführend:Zentrale Steuerung   
 
Wortprotokoll

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) Konsolidierungsmaßnahme 2015_1.05, 2015_2.12 (12 KB)    

Mit Blick auf die Ausführungen des Leiters vom Rechnungsprüfungsamt der HRO, Herrn Wiechert, dass es sich beim Verkauf der Messehalle um keine Haushaltskonsolodierungsmaßnahme handeln soll, weder eine Wertermittlung über die Hansemesse erfolgt ist und, dass die Transaktionskosten von ca. 1 Mio. Euro keine Berücksichtigung gefunden haben, stellt Herr Giesen den Geschäftsordnungsantrag zur Vertagung des Tagesordnungspunktes. Nach Ausführungen des Amtes für Beteiligungscontrolling, vertreten durch Frau Höhne, darüber, dass der Verkauf wirtschaftlich und anhand vollständiger Unterlagen nachzuvollziehen sei, stimmt das Gremium dem Antrag von Herrn Giesen mit 8 Stimmen zu (1 Enthaltung, 1 Dagegen-Stimme). Mit dem Antrag wurde gleichfalls die Forderung zum Einreichen aller Unterlagen und der Aufstellung jeglicher Transaktionskosten zur Bewertung des Verkaufes gestellt.

 

Entsprechend den Sachverhalt betreffende Stellungnahmen sind jeweils durch das Rechnungsprüfungsamt und das Beteiligungscontrolling zu erarbeiten.