Bürgerinformationssystem

Auszug - Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebes "Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock"  

 
 
Sitzung des Betriebsausschusses für den ´Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock´
TOP: Ö 5.1
Gremium: Betriebsausschuss für den Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 14.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
Raum: Hausbaumhaus
Ort: Wokrenter Straße 40, 18055 Rostock
2016/BV/1887 Beschluss über die Feststellung des Jahresabschlusses 2015 des Eigenbetriebes "Kommunale Objektbewirtschaftung
und -entwicklung der Hansestadt Rostock"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
fed. Senator/-in:1. OB, Roland Methling
2. S 2, Dr. Chris Müller
Federführend:Eigenbetrieb KOE Beteiligt:Rechnungsprüfungsamt
    Finanzverwaltungsamt (vor 31.10.2018)
   Zentrale Steuerung
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Anlagen:  
  Nr. Status Name    
Anlage 1 1 (wie Dokument) KOE_Testat 2015 (2601 KB)    

Der Wirtschaftsprüfer, Herr Dr. Fiedrich, hält eine Kurzpräsentation über den Jahresabschluss des Eigenbetriebes KOE Rostock und den damit einhergehenden uneingeschränkten Bestätigungsvermerk.

 

Herr Giesen erfragt im Nachgang der Präsentation, inwiefern eine Prüfung der Buchwerte erfolgt. Herr Dr. Friedrich erläutert die Grundsätze der Bewertung anhand von dauerhaften und kurzfristigen Indikatoren. In diesem Zusammenhang berichten die Betriebsleiterin, Frau Hecht, sowie die Leiterin der Finanzbuchhaltung, Frau Behlke, die in den letzten Jahren erfolgten Korrekturen der Buchwerte anhand aktueller Bodenrichtwerte innerhalb der HRO.

 

Herr Flachsmeyer erkundigt sich nach anstehenden Verkäufen des Eigenbetriebes KOE Rostock. Frau Hecht gibt Auskunft über die unbebauten zum perspektivischen Verkauf stehenden Flächen im GVZ sowie Ortseingang Warnemünde und bebauten Flächen im Bereich Westfriedhof. Herr Flachsmeyer bittet um Vorlage einer Übersicht über die zum Verkauf bestimmten Grundstücke in einer der kommenden Sitzungen.

 

 

Mit Blick auf den Vorschlag zur Gewinnverwendung in Form einer Instandhaltungsrücklage erfragen Herr Flachsmeyer und Herr Bothur eine aktuelle Objektliste zum Sanierungsstau und Entwicklung der Sanierungskosten über kommende Jahresscheiben. Frau Hecht sagt zu, eine Liste zum Sanierungsstau vorzustellen und anhand von Trends Kostenentwicklungen zu berücksichtigen.


Beschluss:

Beschlussempfehlung:

 

1.              Der Jahresabschluss 2015 des Eigenbetriebes „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock“ wird festgestellt.

2.              Ergebnisverwendung

Der Bilanzgewinn beträgt 1.331.581,47 €. Der Gewinn wird in die Bauerneuerungs- und Instandhaltungsrücklage zur Abarbeitung des Instandhaltungsstaus an städtischen Immobilien eingestellt.

3.              Die Entlastung der Betriebsleiterin des Eigenbetriebes „Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hansestadt Rostock“ für das Geschäftsjahr 2015 wird erteilt.

 

 


Abstimmung:                                          Abstimmungsergebnis:

 

Dafür:

10

 

 

 

Dagegen:

0

 

Angenommen

X

Enthaltungen:

0

 

Abgelehnt