Bürgerinformationssystem

Auszug - Wünsche und Anregungen der Einwohnerinnen und Einwohner  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Brinckmansdorf
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsbeirat Brinckmansdorf (15) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 06.09.2016 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Klassenraum Grundschule "John Brinckman"
Ort: Vagel-Grip-Weg 10a, 18055 Rostock
 
Wortprotokoll

Herr Scheube schlägt vor, Vertreter des Amtes für Verkehrsanlagen zu einem vor Ort Termin einzuladen.

Schwerpunkte:

Geschwindigkeitsüberschreitungen Jan-Maat-Weg / Tessiner Str.

• Sichtdreieck Utkieck / Jan-Maat-Weg

 

 

Ein Anwohner spricht den katastrophalen Zustand im Umfeld Höger Up an.

• zugewachsene Gehwege

schlechter Zustand der Gehwege und Straßen

Gullideckel und Straßenbeleuchtung fehlen

 

 

Herr Scheube schlägt vor, dies im Zusammenhang mit dem vorherigen Punkt zu verbinden.

 

 

Herr Holtz informiert über den katastrophalen Zustand der Fußngerbrücke Rönngraben. Es fehlen vereinzelte Holzbohlenbelege. Er fordert eine Sperrung der Brücke, da dies eine akute Gefahr ist.

Herr Scheube erinnerte, dass im Zusammenhang mit der Waldbegehung am 12.07. 2016 u.a. das Problem besprochen wurde und Lösungen vorlagen. Ein Protokoll dieser Begehung sollte den OBR-Mitgliedern umgehend zugesandt werden.

 

 

Ein Anwohner brachte dem Ortsbeirat seine Bedenken zum B-Plan Hüerbaasweg zu Ausdruck.

 

Herr Scheube erläuterte kurz den bisherigen Verfahrensweg zu diesem B-Plan.

 

-          am 2.12. 2014 wurde der Beschluss zur Aufstellung des B-Planes in der OBR-Sitzung vorgestellt in Anwesenheit des Stadtplanungsamtes und Vertreter des Investors

-          am 5.4. 2016  war der Beschluss zur Auslegung der B-Planes auf der T.O. in der OBR-Sitzung und wurde vertagt wegen fehlender Aussagen zur Waldumwandlung / Baumgutachten

-          am 3.5. 2016  war der Beschluss zur Auslegung der B-Planes nochmal auf der T.O. in der OBR-Sitzung auch hier waren das Stadtplanungsamtes und Vertreter des Investors vertreten. Der Beschluss zur Auslegung wurde vom OBR  wurde einstimmig befürwortet

-          am 5.7. 2016 wurde zu einer Waldbegehung eingeladen die im Hüerbaasweg endete und auch da wurden u.a. Erläuterungen zum Bau und zur Thematik Wald gegeben. (Forstamt, Ortsamt, OBR-Mitglieder und Einwohner von Brinckmansdorf)

 

An all diesen Terminen waren keine direkten Anwohner des Hüerbaasweges anwesend. Somit sahen sich die OBR-Mitglieder darin bestätigt, dass ein Einvernehmen mit den Anwohnern zu dem B-Plan vorliegt. Die Auslegung des B-Planes endete am 2.9. 2016.

Da aus den verschiedenen Schreiben von Anwohnerinnen und Anwohnern an den OBR-Vorsitzenden zum Teil Missverständnisse und Unkenntnisse zu entnehmen waren, erklärte Herr Scheube sich bereit, mit den zuständigen Mitarbeitern im Amt für Stadtplanung, Stadtentwicklung und Wirtschaft im Rahmen des Abwägungsverfahren zu sprechen.

 

 

Herr Borbe äert seine Kritik an der Arbeitsweise des Katasteramtes.

Durch das Amt wurden für die Alte Dorfstr. neue Hausnummern vergeben.

Auf Grund von Baulücken in diesem Bereich, hätte die Nummerierung fortlaufend erfolgen können, um eine weitere Neuvergabe zu vermeiden. Die Arbeitsweise ist nicht sehr bürgerfreundlich.

 

 

Herr Schmidt verlässt um 19.30 Uhr die OBR Sitzung.