Bürgerinformationssystem

Auszug - Vorstellung Wohnbauvorhaben Patriotischer Weg 79/80  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Kröpeliner-Tor-Vorstadt
TOP: Ö 8
Gremium: Ortsbeirat Kröpeliner-Tor-Vorstadt (11) Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 13.07.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Peter-Weiss-Haus
Ort: Doberaner Straße 21, 18057 Rostock
 
Wortprotokoll

Herr Lübcke und Herr Zavracki gehen bei Ihren Ausführungen auf folgende Punkte ein:

Frau Niemeyer informiert, dass auf Bitten und in Absprache mit dem beauftragten Architekten die Vorstellung des Vorhabens erfolgt. Das Vorhaben soll am 26.7.2017 im Bau- und Planungsausschuss der Bürgerschaft behandelt werden.

 

Herr Lübcke und Herr Zavracki bedanken sich für die kurzfristige Möglichkeit der Vorstellung und gehen bei Ihren Ausführungen auf folgende Punkte ein:

-          Wohnanlage entsteht auf freier Fläche zwischen Eschenstr./

      Am Kabutzenhof

-          Entstehung von 40 Wohneinheiten als Mietwohnungen in verschiedenen Wohnungsgrößen

-          Lückenschlußss Patriotischer Weg, Errichtung von zwei Gebäuden im hinteren Bereich in Richtung Tankstelle

-          Errichtung von 40 Stellflächen mit Fahrradabstellflächen erfolgt in einer Tiefgarage

-          Erschließung erfolgt über L22, dazu wird ein Grundstück zugekauft

-          Pappel Höhe Zufahrt Grundstück/ L22., sowie 3 Linden werden entfernt (Fällgenehmigung liegt vor)

-          Ersatzpflanzungen werden auf Privatgrundstück vorgenommen

-          Abstandsflächen werden eingehalten

-          Schallschutz wird mit unterschiedlichen Maßnahmen gewährleistet

 

Der OBR steht dem Bauvorhaben positiv gegenüber und verweist auf die in Erarbeitung befindliche Vorgartensatzung.

Der OBR empfiehlt die Gestaltung der Vorgärten im Patriotischen Weg auf Grundlage des Entwurfes der Vorgartensatzung vorzunehmen.

 

Herr Lübcke verpflichtet sich die Gestaltung  entsprechend des Entwurfes zu realisieren.

 

Weiterhin bittet der OBR zu prüfen, in wieweit auf dem Grundstück eine Spielfläche entsprechend der Satzung der Hansestadt Rostock über Beschaffenheit und Größe von Spielflächen für Kleinkinder bis 6 Jahre (Amts- und Mitteilungsblatt der Hansestadt Rostock Nr. 25 vom 12. Dezember 2001) eingeordnet werden kann.