Bürgerinformationssystem

Auszug - Antrag auf ein Zielabweichungsverfahren für die Ansiedlung eines Decathlon Sportfachmarktes in Schutow  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung
TOP: Ö 6.1
Gremium: Ausschuss für Stadt- und Regionalentwicklung, Umwelt und Ordnung Beschlussart: zur Kenntnis gegeben
Datum: Do, 14.04.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:20 Anlass: Sitzung
Raum: Saal Rostock, IHK zu Rostock
Ort: Ernst-Barlach-Straße 1-3, 18055 Rostock
2016/IV/1645 Antrag auf ein Zielabweichungsverfahren für die Ansiedlung eines Decathlon Sportfachmarktes in Schutow
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage
fed. Senator/-in:OB, Roland Methling
Federführend:Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft   
Leitlinien:2. Hafenstadt und Wirtschaftszentrum
 
Wortprotokoll


Herr Müller informiert über den Stand des Zielabweichungsverfahrens. Das Verfahren wurde beim zuständigen Ministerium beantragt. Von dort sind die Forderungen nach den notwendigen Unterlagen mitgeteilt worden. Das betrifft zwei Pakete. Zum einen muss Decathlon eine Begründung liefern und als weiteres Paket muss die HRO unterlagen beibringen, die im Zuge der Einzelhandelskonzeption erstellt werden sollen.

 

Frau Jahnel fragt nach dem möglichen Zeithorizont für die Entscheidung, voraussichtlich kann die Entscheidung erst 2017 erfolgen. Es steht die Frage, ob der Investor noch so lange warten kann.

 

Herr Müller macht deutlich, dass Decathlon selbst bestimmt, wie schnell es vorangeht. Sie müssen ihren Beitrag leisten und bestimmen damit selbst das Tempo.

 

Frau Barlen weist darauf hin, dass Decathlon nicht gezwungen war die Fläche zu kaufen. Mögliche Standortalternativen sind deshalb auch zu prüfen.

 

Herr Schönwälder gibt die Ansicht des Ortsbeirates zum Vorhaben wieder. Das Vorhaben wird prinzipiell befürwortet. Im Detail müssen noch die Öffnungszeiten und das Sortiment betrachtet werden.