Bürgerinformationssystem

Auszug - Ergebnispräsentation von statistischen Daten und Bürgerinnen- und Bürgerumfrage 2013  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Reutershagen
TOP: Ö 4
Gremium: Ortsbeirat Reutershagen (8) Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 10.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Beratungsraum Ortsamt West Reutershagen
Ort: Goerdelerstraße 53, 18069 Rostock
 
Wortprotokoll

Frau Gent und Frau Schilling von der Statistikstelle erläuterten in einem Beamer-Vortrag die Ergebnisse der Kommunalen Bürgerinnen- und Bürgerumfrage 2013

Frau Gent und Frau Schilling von der Statistikstelle erläuterten in einem Beamer-Vortrag die Ergebnisse der Kommunalen Bürgerinnen- und Bürgerumfrage 2013.

Zu den ausgewählten aktuellen statistischen Daten des Ortsteils Reutershagen gehören:

-       die Bevölkerungsentwicklung nach Stadtbereichen

-       die Bevölkerungsbewegung in Reutershagen 1993 bis 2013 – Bevölkerungsbewegung nach Stadtbereichen 2013

-       die Wanderungsbewegung nach Altersgruppen im Stadtbereich Reutershagen 2010 bis 2013

-       Wanderungssalden durch Umzug innerhalb der Stadt 2010 bis 2013

-       Entwicklung der Altersstruktur - Reutershagen

-       Bevölkerung nach ausgewählten Altersgruppen in Reutershagen – Stand 31.12.2014

-       Haushaltsstruktur

-       Baustruktur Reutershagen

-       Personen in Bedarfsgemeinschaften in der Grundsicherung für Arbeitssuchende nach SGB II

-       Reutershagen im Vergleich zur Hansestadt Rostock insgesamt 2013

-       Reutershagen – Wahlbeteiligung

-       Wohlfühlen in Rostock; Hansestadt Rostock insgesamt – Reutershagen

-       Wohnzufriedenheit in Reutershagen

-       Wohnsituation

-       Umzugsabsichten Hansestadt Rostock – Reutershagen

-       Umzugsgründe

-       Wie zufrieden sind Sie mit den folgenden Lebensbereichen in Reutershagen

-       Wie zufrieden sind Sie in der Hansestadt Rostock ganz allgemein?

-       Was sind Ihrer Meinung nach die größten Probleme in der Hansestadt Rostock?

-       Was sind Ihrer Meinung nach die größten Probleme in Ihrem Wohngebiet?

-       Monatliches Haushaltsnettoeinkommen

-       Durchschnittliches monatliches Nettoäquivalenzeinkommen

-       Arm und Reich

-       Würden Sie Ihre Erfahrungen, Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen in Form von einer freiwilligen Tätigkeit einbringen bzw. fortführen?

-       Gärten und Kleingartensiedlungen und –vereine

-       Arbeit der Stadtverwaltung, Bürgerschaft und Ortsbeiräte

-       Wo sollte beim städtischen Haushalt zukünftig gespart werden und wo nicht?

-       Städtische Internetseiten

-       Kinder- und Familienfreundlichkeit

-       Welches Verkehrsmittel benutzen Sie überwiegend für Ihre Wege im Sommerhalbjahr

-       Bewertungen zum Radverkehr in der Hansestadt Rostock

-       Gibt es Angsträume in der Stadt, die Sie meiden?

-       Wie oft besuchen Sie in der Hansestadt Rostock im Jahr …

 

Weitere Informationen  können im Internet unter www.rathaus.rostock.de , Rostock in Zahlen, nachgesehen werden.